Auch Avcioglu fällt für Nordderby gegen HSV aus

Ali Avcioglu (hier im Spiel gegen Jena) fällt für die Partie gegen den HSV aus.
U23
Freitag, 09.12.2005 // 12:30 Uhr

Die personelle Situation bei Werders U 23-Junioren spitzt sich weiter zu. Für die Regionalligabegegnung gegen die Reserve des Hamburger SV am kommenden Sonntag fällt auch Ali Avciolglu aus. Der 19-Jährige prallte im Training mit Torwart Michael Jürgen zusammen und zog sich eine Gehirnerschütterung zu. "Ali wird uns die nächsten drei bis vier Tage nicht zur Verfügung stehen", erklärt Trainer Thomas Wolter.

 

Der Angreifer ist somit der sechste Akteur, auf den der Bremer Coach am Sonntag nicht zurückgreifen kann. Neben Avcioglu und den Langzeitverletzten Björn Schierenbeck (Knöchelbruch) sowie Patrick Bärje (Reha nach Kreuzbandriss) hat sich, wie bereits vor dem Spiel gegen den FC St. Pauli auch Benjamin Venekamp (Adduktorenzerrung) auf der Verletztenliste eingetragen. Florian Mohr (Rot-Sperre) und Dominic Peitz (Gelb-Rot-Sperre) werden ebenfalls nicht auflaufen können. Zudem steht hinter dem Einsatz von Thiago Rockenbach da Silva, der eine Sprunggelenksverletzung auskuriert, weiterhin ein großes Fragezeichen.

 

Thomas Wolter reagierte auf die angespannte Personalsituation und berief kurzfristig die beiden U 19-Spieler Daniel Halke und Norman Theuerkauf in den Regionalligakader. Laut Wolter kann es gut sein, dass sie sogar in der Startaufstellung stehen werden.