Rolandpokal: Werder klar in der Favoritenrolle

U23
Montag, 22.08.2005 // 18:22 Uhr

Als haushoher Favorit geht Werders U 23-Team in die dritte Runde des Rolandpokals. Der Regionalligist muss am Dienstabend, 23.08.2005, beim Kreisligisten TuS Walle antreten. Die Partie wird um 18.30 Uhr am Hohweg angepfiffen.

 

Während das Team von Trainer Thomas Wolter zum ersten Mal im diesjährigen Wettbewerb in Erscheinung tritt, setzte sich der fünf Klassen tiefer spielende TuS Walle in der zweiten Runde überraschend gegen den Landesligisten TSV Grolland durch.

 

Der Sieger der Partie muss in der vierten Runde eine Woche später, 30./31.08.2005, gegen den FC Union 60 Bremen antreten.