Werders U 23 verliert 0:3 gegen Hessen Kassel

Musste sich mit Werders U 23 dem regionalligisten Hessen Kassel geschlagen geben: Kevin Krisch.
U23
Freitag, 16.07.2010 // 20:34 Uhr

Werders U 23-Talente haben am Freitagabend das Testspiel gegen Hessen Kassel verloren. Die personell angeschlagenen Grün-Weißen mussten sich dem Regionalligisten mit 0:3 (0:1) geschlagen geben.

 

Die Zuschauer im Bernhardt-Vocke-Stadion in Immenhausen sahen ein von Taktik geprägtes Spiel. „Beiden Mannschaften war die intensive Vorbereitung anzumerken. Wir haben leider zu viele Fehler im Aufbauspiel zugelassen. Kassel hat diese Möglichkeiten eiskalt ausgenutzt“, so Co-Trainer Frank Bender nach dem Spiel.

 

Nach fast einer halben Stunde gelang Hessen Kassel die Führung. Gastspieler Björn Dreyer klärte zwar erst in höchster Not glänzend, verlor jedoch anschließend im Spiel nach vorne den Ball und Torjäger Thorsten Bauer vollendete den folgenden Konter zum 1:0 (28.). John-Dieter Thöle hatte nur wenige Minuten später auf der Gegenseite die Chance zum Ausgleich, doch der U 21-Akteur zeigte sich zu zaghaft im Abschluss (31.). Im zweiten Durchgang machte Kassel dann alles klar: Wieder war es Bauer, der einen Fehler von Dreyer ausnutzte und auf 2:0 erhöhte (53.) und auch der dritte Treffer gehörte dem KSV-Angreifer (71.). Werder hatte durch Kevin Maek kurz vor dem Ende noch einmal die Möglichkeit zu verkürzen, sein Kopfball wurde jedoch noch auf der Linie geklärt (85.).

 

Am kommenden Dienstagabend, 20.07.2010, steht für die Bremer das letzte Testspiel vor dem Start der 3. Liga an. Um 19.30 Uhr treffen die Grün-Weißen im Stadion in Firrel auf die Kickers aus Emden, die sich erst am gestrigen Donnerstagabend mit 0:6 Werders Profis geschlagen geben mussten.

 

Norman Ibenthal

 

Werder Bremen: Duffner – Tönnies (46. Bulang/55. Tönnies), Stallbaum, Dreyer, Tayari – Krisch, Maek, Muzzicato (62. Krogemann), Gerdes, Fila – Thöle

 

Tore: 0:1 Bauer (28.), 0:2 Bauer (53.), 0:3 Bauer (71.)