Testroet gewinnt mit deutscher U 20 gegen Italien

U23
Mittwoch, 09.12.2009 // 10:14 Uhr

Werders Talent Pascal Testroet hat mit der deutschen U 20-Nationalmannschaft den ersten Sieg in der internationalen Spielrunde 2009/10 eingefahren. Im dritten Spiel siegte der DFB-Nachwuchs in Italien 4:1 (2:0). Die Tore für das von DFB-Trainer Stefan Böger betreute Team erzielten Maximilian Beister (14.), Sascha Bigalke (18.), Andre Schürrle (55.) und Fabian Bäcker (82.) bei einem Gegentreffer durch Salvatore Caturano (85.). Testroet wurde in der 66. Spielminute beim Stand von 3:0 eingewechselt.

 

Im apulischen Tarent ging die deutsche U 20 mit einem Doppelschlag in der ersten Halbzeit in Führung. Zunächst überwand Maximilian Beister vom Hamburger SV in der 14. Spielminute Torhüter Antonio Piccolo vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Wenig später erhöhte Sascha Bigalke (18.) von Hertha BSC Berlin mit seinem ersten Tor für die U 20 ebenfalls nach einer schnellen Kombination auf 2:0 für die DFB-Auswahl.

 

Der Mainzer Stürmer Andre Schürrle (55.) erzielte in der zweiten Halbzeit bei seinem Debüt im Trikot der U 20 ebenfalls sein erstes Tor und traf zum 3:0. Der kurz zuvor eingewechselte Fabian Bäcker (82.) zeichnete für das 4:0 verantwortlich. Auch für den Angreifer von Borussia Mönchengladbach war es das erste Tor für die deutsche U 20-Nationalmannschaft. Kurz vor Schluss gelang den Italienern durch einen Foulelfmeter von Salvatore Caturano (85.) noch der Anschlusstreffer.

 

Im ersten Spiel hatte sich die deutsche Mannschaft am 9. Oktober in der Schweiz 2:3 geschlagen geben müssen, ehe am 13. November ein 2:2 gegen Österreich folgte. Mit vier Punkten kletterte das DFB-Team in der Tabelle an Österreich (3) vorbei auf den zweiten Rang. Spitzenreiter bleibt die Schweiz (7), Italien (1) ist Schlusslicht.

 

Deutschland: Amsif (46. Vollath) - Jung (90. Schürf), Koch, Teixeira (88. Latza), Contento (79. Jantschke) - Bigalke, Moritz, Yalcin, Beister (71. Bäcker) - Schürrle (66. Testroet), Ekici (62. Strifler)

 

Quelle: DFB