DFB-U 20: Perthel trifft beim 5:0 gegen Italien

U23
Donnerstag, 23.04.2009 // 13:55 Uhr

Timo Perthel hat sich beim 5:0-Erfolg der deutschen U 20-Nationalmannschaft gegen Italien in die Torschützenliste eingetragen. Werders Talent, das in der Startformation stand, erzielte den vierten Treffer für Deutschland. Sein Bremer Teamkollege Sebastian Mielitz kam dagegen nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg sicherte sich Deutschland in der internationalen Spielrunde vorzeitig den zweiten Platz. Zum Abschluss geht es für die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch am 19. Mai (20 Uhr) in Biella erneut gegen die "Azzurrini".

 

Vor 1553 Zuschauern im Stadion an der Gellertstraße in Chemnitz erwischte die deutsche Mannschaft einen Start nach Maß. Einen schnellen Konter über Florian Jungwirth und Deniz Naki schloss Dani Schahin vom Hamburger SV aus kurzer Distanz sicher zum 1:0 ab. Schahin hatte in einer zunächst ausgeglichenen Partie in der 32. Minute auch die nächste gute Torgelegenheit, scheiterte aber nach feinem Pass von Naki am italienischen Keeper Andrea Seculin (AC Florenz).

 

Doch auch die Italiener blieben gefährlich: Franco Rossi (Juventus Turin) prüfte mit einem Fernschuss in der 40. Minute Torhüter Sascha Burchert. Fast im Gegenzug verfehlte Naki das italienische Gehäuse per Direktabnahme nach Flanke Björn Kopplin nur knapp (42.).

 

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Begegnung ausgeglichen, den Gästen bot sich in der 59. Minute die große Ausgleichschance. Ciro Immobile (Juventus Turin) zögerte freistehend vor dem deutschen Tor aber zu lange. Deniz Naki machte es auf der anderen Seite viel besser: Nach einem langen Ball legte Schahin auf seinen Sturmpartner von Rot-Weiss Ahlen ab, der Seculin keine Chance ließ (60.).

 

Nur wenig später legte Marcel Risse vom 1. FC Nürnberg das 3:0 nach. Der Mittelfeldspieler schloss ein Solo auf rechts nach 30 Metern mit einem platzierten Flachschuss ab (62.). Timo Perthel von Werder Bremen tat es ihm auf der linken Seite in der 76. Minute zum 4:0 gleich Den Schlusspunkt setzte Naki in der 89. Minute.

 

Deutschland liegt vor der letzten Partie gegen die Italiener hinter der Schweiz (13 Punkte) mit neun Zählern auf Platz zwei. Dahinter folgen Österreich (7) und Italien (2). Die Schweiz und Österreich haben allerdings schon alle sechs Spiele absolviert.

 

Deutschland: Burchert - Kopplin, Schorch, Pezzoni (72. Vrancic), Oczipka - Risse, Jungwirth, Reinartz (46. Latza), Perthel - Naki (89. Choupo-Moting), Schahin

 

Tore: 1:0 Schahin (7.), 2:0 Naki (60.), 3:0 Risse (62.), 4:0 Perthel (76.) ,5:0 Naki (89.)

 

Quelle: DFB