U 23: Sintflutartiger Regen beendet NordWest-Cup vorzeitig

Es goss aus Kübeln. Der Nordwest-Cup musste vorzeitg beendet werden.
U23
Samstag, 19.07.2008 // 21:11 Uhr

Genau 30 Minuten waren im letzten Spiel von Werders U 23 beim diesjährigen NordWest-Cup gegen den FC Schalke 04 II gespielt, dann hatte der Schiedsrichter beim Stand von 0:0 ein Einsehen. Bei sintflutartigen Regenfällen war an eine Fortführung der Partie nicht zu denken.

 

Nachwuchs-Cheftrainer Thomas Wolter zeigte vollstes Verständnis: "Bei diesem Wolkenbruch ging einfach gar nichts mehr." Bis zum Abbruch hatten die Zuschauer in Sedelsberg ein attraktives und abwechslungsreiches Spiel beider Mannschaften gesehen. "Da war richtig Tempo drin", unterstrich Wolter. Die zweite Partie des Tages zwischen TuS Pewsum und der U 23 von Hertha BSC wurde wegen der anhaltenden Wetter-Kapriolen erst gar nicht angepfiffen. Ein endgültiges Turnier-Ergebnis steht noch aus.

 

In den beiden bisherigen Turnier-Spielen hatte Werder 1:3 gegen den Hertha-Nachwuchs verloren und konnte sich darauf mit 2:1 gegen Liga-Konkurrent Kickers Emden durchsetzen. Bevor es für die Grün-Weißen nun zurück nach Bremen geht, absolviert die Mannschaft am Sonntagvormittag zumindest noch eine letzte Trainingseinheit.

 

Heutige Startaufstellung Werder Bremen: Gerdes - Holsing, Spier, Schiller, Parker - Feldhahn, Gänge, Grundt, Kempe - Granskov, Oehrl