U 23: Gerade mal elf verbliebene Talente

U 23-Coach Thomas Wolter kann seine Mannschaft derzeit fast an zwei Händen abzählen. Gerade mal elf Akteure stehen ihm zur Verfügung.
U23
Dienstag, 08.01.2008 // 17:03 Uhr

Wenn Werders U 23 derzeit ein Spiel bestreiten müsste, würden Coach Thomas Wolter wohl einige Personalsorgen plagen. Denn seine Trainingsgruppe ist mehr als überschaubar. Insgesamt siebzehn Spieler stehen dem Bremer Coach momentan nicht zur Verfügung, so dass die Trainingsgruppe auf elf Akteure zusammengeschrumpft ist. Und unter diesen Elf befinden sich noch zwei Torhüter und zwei französische Testspieler. Neun U 23-Talente unterstützen die Mannschaft von Thomas Schaaf im Trainingslager in Belek. Thomas Johrden, Marc Heider, Francis Banecki sowie Amaury Bischoff absolvieren ein Reha-Training, Mirko Jankowski (Probleme an der Patellasehne), Robert Lohmeier (muskuläre Probleme) und Kevin Artmann (Bänderriss) fallen verletzungsbedingt aus und Marin Mandic kann aufgrund seiner schulischen Verpflichtungen nicht an allen Trainingseinheiten teilnehmen.

 

Coach Thomas Wolter gibt sich jedoch gelassen: "Das ist doch für uns eine gewohnte Situation, die jedes halbe Jahr eintritt. Viel wichtiger ist dabei doch, dass wir die Spieler, die zur Verfügung stehen, für die Rückrunde fit machen." Auch für die anstehenden Hallenturniere am kommenden Wochenende in Cloppenburg (11.01.) und Ibbenbüren (13.01.) sieht der 43-Jährige keine Probleme: "Wir werden schon eine starke Mannschaft zusammen bekommen."

 

Eine kleine Änderung im Trainingsplan hat der Bremer Trainer aufgrund der dünnen Personaldecke dennoch vorgenommen. Werders U 23 wird erst einen Tag später in das Trainingslager nach Spanien aufbrechen und dort auch einen Tag länger verweilen. "Damit wollen wir abwarten, ob wir eventuell den einen oder anderen Spieler, der gerade bei den Profis mit dabei ist, noch mit nach Andalusien mitnehmen können", erklärt Wolter.

 

Der Vorbereitungsplan der U 23 im Überblick:

 

Freitag, 11.01.2008: 10 Uhr Training, 18 Uhr Urlaubsbörsen-Cup in Cloppenburg

 

Sonntag, 12.01.2008: 21. Ibbenbürener Hallenfußball-Festival

 

Donnerstag, 17.01.2008: Abflug ins Trainingslager nach Chiclana (Andalusien)

 

Freitag, 18.01.2008: Testspiel gegen Arminia Bielefeld in Chiclana (Uhrzeit steht noch nicht fest)

 

Donnerstag, 24.01.2008: Rückkehr aus dem Trainingslager

 

Samstag, 26.01.2008: 14 Uhr Testspiel beim TSV Havelse

 

Mittwoch, 30.01.2008: 19 Uhr DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart im Weser-Stadion (Achtelfinale)

 

Samstag, 02.02.2008: 14 Uhr Testspiel beim FC Huchting

 

Dienstag, 05.02.2008: 19 Uhr Testspiel beim TSV Auetal

 

Samstag, 09.02.2008: 14 Uhr Testspiel beim FK SönderjyskE

 

Freitag, 15.02.2008: Regionalligaspiel bei Rot-Weiß Oberhausen