U 20-WM: Harnik steht mit Österreich im Achtelfinale

Erreichte mit der U 20-Nationalmannschaft das Achtelfinale bei der WM in Kanada: Martin Harnik (hier im Spiel gegen eine DFB-Mannschaft)
U23
Montag, 09.07.2007 // 09:14 Uhr

Werders Talent Martin Harnik hat mit der österreichischen U 20-Auswahl bei der Weltmeisterschaft in Kanada das Achtelfinale erreicht. Im letzten Vorrundenspiel trennte sich die Mannschaft von Trainer Paul Gludovatz mit einem torlosen Remis von Chile und schloss die Gruppe A als Tabellenzweiter ab. Harnik stand gegen die Südamerikaner in der Startelf und wurde zehn Minuten vor dem Ende ausgewechselt.

 

Vor ausverkauftem Haus lieferte die abermals auf mehreren Positionen umgestellte ÖFB-Auswahl, bei der mit Bartolomej Kuru bereits der dritte Torhüter zum Einsatz kam, eine tolle Partie. Hätte der Referee einen regulären Treffer von Peter Hackmair nicht aberkannt, wäre Österreich sogar als Gruppensieger ins Achtelfinale aufgestiegen.

 

Somit bestreitet Österreich nun in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (01.45 Uhr MESZ) das erste Achtelfinale. Es geht wieder retour nach Edmonton, als Gegner wartet die Auswahl von Gambia, die sich überraschend gegen Portugal durchsetzte und die Gruppe C hinter Mexiko ebenfalls als Zweiter abschloss.

 

Österreich: Kuru - Madl, Prödl, Gramann, Suttner - Harnik (80. Hinum), Stanislaw, Junuzovic (68. Okotie), Hackmair, Morgenthaler - Hoffer (87. Simkovic)

 

Chile: Toselli - Larrondo, Martinez, Vidal - Currimilla (83. Suarez), Isla, Cortes, Vidangossy (66. Grondona), Godoy, Carmona (29.

Medel) – Medina

 

Gelbe Karten: Hackmair, Madl (beide Österreich) - Godoy, Medel (beide Chile)

 

Schiedsrichter: Joel Aguilar (El Salvador)

National Socdcer Stadium Toronto: 19.526 Zuschauer