Kevin Artmann verlängert um drei Jahre bei Werder

Kevin Artmann und Klaus Allofs unterschrieben am Dienstagvormittag den neuen Vertrag des künftigen Werder-Profis.
U23
Dienstag, 17.04.2007 // 15:33 Uhr

Mittelfeldspieler Kevin Artmann hat am Dienstagvormittag einen Drei-Jahres-Vertrag bei Werder Bremen unterschrieben. Vier Tage vor seinem 21. Geburtstag verlängerte der Junioren-Nationalspieler, der von Schwarz-Weiß Oldenburg nach Bremen wechselte und bereits seit der E-Jugend für Werder aktiv ist bis zum 30.06.2010. "Mit ihm schenken wir nach Kevin Schindler wieder einem jungen Spieler aus der Region das Vertrauen. Er hat sich gerade im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt und wir hoffen, dass er seinen Weg weitergeht", freute sich Geschäftsführer Klaus Allofs über die Unterschrift des Talents.

 

Cheftrainer Thomas Schaaf hat große Erwartungen an die weitere Zusammenarbeit: "Er ist ein kreativer Spieler auf der Mittelfeld-Position, der technisch versiert für sein Team immer etwas inszenieren kann. Obwohl ihn Verletzungen im letzten Jahr zurückgeworfen haben, hat er sein Talent unter Beweis gestellt und spielt eine gute Regionalliga-Saison."

 

Kevin Artmann verließ das Büro von Klaus Allofs mit zufriedenem Gesicht. "Nach der Unterschrift geht es mir natürlich richtig gut. Es zeigt mir, dass der Verein mir vertraut und meine Leistungen in der Regionalliga anerkennt", sagte der ehemalige Bewohner des Werder-Internats, der mit elf Treffern der beste Torjäger des U 23-Teams ist. Mit noch mehr Energie will er sich jetzt seinen großen Traum erfüllen: "Dieser Vertrag ist kein Geschenk für mich, sondern eine Aufforderung mich weiter zu steigern. Ich werde jetzt alles daran setzen, die Regionalliga-Saison erfolgreich zu Ende zu bringen und noch ein paar Tore zu schießen und mich für Spiele bei den Profis zu empfehlen. Mein Ziel war es immer im Weser-Stadion für Werder zu spielen."

 

Kevin Artmann wurde in Duderstadt geboren und wechselte als 8-Jähriger zu Werder Bremen. Bis auf einen kurze Unterbrechung als er aus familiären Gründen zum FC Bayern München wechselte und als 15-Jähriger ein Jahr dort in der C-Jugend spielte, streifte er sich immer das Trikot mit der Werder-Raute über. Seit seiner Rückkehr an die Weser im Jahr 2001 kämpfte er sich durch alle Jugendteams, wurde mit Werders B-Jugend-Mannschaft Norddeutscher Meister 2002 und erhielt Einladungen zu den DFB-Auswahlmannschaften verschiedener Altersklassen. In den vergangenen beiden Spielzeiten gehörte Artmann zu den Leistungsträgern im Regionalliga-Team. In dieser Saison absolvierte er 28 von 29 Spielen und führt mit elf Treffern die U 23-interne Torjägerliste an.