Mutig zum Heimsieg

Der Vorbericht zum Spiel gegen Flensburg
Stand auch letztes Jahr gegen den SC Weiche Flensburg 98 auf dem Feld: Julian Rieckmann (Foto: WERDER.DE)
U23
Dienstag, 27.08.2019 / 18:35 Uhr

von Felicitas Hartmann

Nach dem erkämpften 2:2-Unentschieden gegen den HSC Hannover (zum Spielbericht) steht für Werders U23 bereits am Mittwoch, 27.08.2019, um 19 Uhr (ab dem Anpfiff im Twitter-Ticker) das nächste Heimspiel in der Regionalliga Nord an. Gegen den gut gestarteten SC Weiche Flensburg 08 möchte die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück im Stadion "Platz 11" den zweiten Heimsieg feiern. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner: Nach vier Siegen und zwei Niederlagen steht der SC Weiche Flensburg 08 mit 12 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Nur gegen den VfL Wolfsburg II und den BSV SW Rehden gab es für die Mannschaft von Trainer Daniel Jurgeleit eine Niederlage. Zuletzt feierten die Flensburger zwei Siege in Folge. Nach dem 2:1-Erfolg beim VfB Oldenburg gewannen die Schleswig-Holsteiner durch die Tore von Tim Wulff (4.) und Jovan Vidovic (81.) mit 2:0 gegen den Hamburger SV II.

Flensburg reist mit viel Erfahrung an

Folgt gegen Weiche der nächste Einsatz? David Philipp steht bereit (Foto: WERDER.DE).

Nach dem Debüt: Am Sonntag in Hannover war es soweit. Sowohl Ilia Gruev als auch David Philipp standen erstmals für die Werder U23 in der Regionalliga Nord auf dem Platz. Während Gruev von Beginn an ran durfte und in der 58. Minute durch Henry Rorig ersetzt wurde, durfte Philipp seine Joker-Qualitäten unter Beweis stellen. Und fast wäre Werders Nummer 31 die Vorarbeit zum Siegtreffer gelungen, doch Kebba Badjie vergab in der Nachspielzeit knapp. Am Mittwochabend könnten die Youngstars nun ihr Heimspiel-Debüt feiern.

Die letzten Duelle: Ohne Sieger endeten in der vergangenen Saison die beiden Partien zwischen dem SC Weiche Flensburg 08 und Werders U23. Zwar konnten sich die Grün-Weißen im Hinspiel (zum Spielbericht) nach dem Tor von Joshua Sargent (28.) noch weitere Chancen herausspielen, dennoch kamen sie nach dem Ausgleichstreffer von Marvin Ibekwe (67.) nicht über ein 1:1 hinaus. Auch im Rückspiel trennten sich beide Teams mit einem 1:1 (zum Spielbericht). Zwar netzte Fin Bartels, der nach langer Verletzungspause gegen Flensburg sein Comeback im Werder-Trikot feierte, im zweiten Durchgang nach starker Vorarbeit von Boubacar Barry zum 1:0 ein, Gökay Isitan nutzte aber in der Schlussphase einen Fehler von Julian Rieckmann zum Ausgleich (81.)

Erfahrene Truppe: Kein Team der Regionalliga Nord ist älter als der SC Weiche Flensburg 08. Mit einem Durchschnitt von 26,8 Jahren ist der Kader ganze 5,3 Jahre älter als der von Werders U23 (20,5 Jahre). Neben Kapitän Christian Jürgensen, der mit seinen 34 Jahren der erfahrenste Spieler der Flensburger ist, sind mit Tim Wulff, Florian Meyer, Nedim Hasanbegovic, Kevin Schulz und Jovan Vidociv fünf weitere Spieler vor 1990 geboren.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen vom Spiel gibt es auf dem offiziellen Twitter-Kanal des WERDER Leistungszentrums. Zudem gibt es kurz nach Schlusspfiff den Spielbericht auf WERDER.DE.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: