Druckvoll gegen Magdeburg

Vorbericht zum Magdeburg

Dennis Rosin und Co. erwarten Magdeburg (Foto: kebografie).
U23
Freitag, 16.02.2018 // 09:55 Uhr

von Marcel Kuhnt

Der 1.FC Magdeburg kommt an die Weser. Am Samstag (ab 14 Uhr im live im Twitter-Ticker und bei Telekom Sport) gastiert der FCM bei den Grün-Weißen - im Weser-Stadion. Schwer wird es gegen den Tabellenzweiten der 3.Liga allemal, doch die Grün-Weißen sind "richtig heiß auf das Spiel", so Idrissa Touré. So wie Werders Mittelfeldspieler wird auch der Rest von Werders U 23 ins Match gehen, um zu Hause den FCM zu schlagen. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner - 1.FC Magdeburg

Schaut man nur auf die Tabelle der 3. Liga, sind die Rollen vor dem Duell zwischen den Grün-Weißen und dem 1.FC Magdeburg klar verteilt. Doch bereits in Wiesbaden konnte die Elf von Trainer Sven Hübscher unter Beweis stellen, dass sie mit den Top-Teams mithalten kann. Dementsprechend gewarnt wird Coach Jens Härtel sein und seine Jungs auf einen heißen Tanz an der Weser einstellen.

Der FCM, der am letzten Spieltag gegen Münster den ersten Sieg des Kalenderjahres einfahren konnte, startete schleppend in die Rückrunde. Auswärts holten die Blau-Weißen zudem im Jahr 2018 noch gar keinen Punkt. Einer Niederlage beim Tabellenschlusslicht aus Erfurt folgte eine 0:1-Pleite bei den Würzburger Kickers. Ein gutes Omen für Kazior, Kruska und Co., die diese Bilanz am Samstag gerne ausbauen würden.

Einer, in den Reihen der Gäste, freut sich besonders auf das anstehende Spiel. Björn Rother kehrt erstmals zurück an die Weser und will die Punkte mit nach Hause nehmen (siehe Extrameldung). Er hätte auch "gerne im Stadion "Platz 11"  gespielt", aber aufgrund der über 2.000 Gästefans fällt dieses Rendevous aus. Das Match und die drei Werder-Punkte müssen im Weser-Stadion eingefahren (siehe Extrameldung) werden. Nicht mithelfen kann dabei weiterhin Dominic Volkmer, der genauso verletzt fehlt wie Jannes Vollert und Jesper Verlaat.

Sven Hübscher: "Auch in dieser Trainingswoche hat sich die Mannschaft weiterentwickelt. Alle wirkten konzentriert, waren total auf das Spiel gegen Magdeburg fokussiert und freuen sich auf das Match im Weser-Stadion. Wir erwarten eine Top-Mannschaft, die zu den Aufstiegskandidaten gehört und Fußball spielen will. Sie verfügen über viel Erfahrung und werden uns alles abverlangen."

Idrissa Touré: "Nach dem Spiel gegen Wiesbaden wollen wir gegen Magdeburg nochmal eine Schippe drauflegen. Wir sind total heiß auf das Spiel. Natürlich hoffen wir, dass uns viele Fans im Stadion unterstützen."

Statistiken rund ums Spiel

Tabelle im Vergleich

2. 1.FC Magdeburg / 24 Spiele / 16 Siege / 2 Unentschieden / 6 Niederlagen / 38:23 Tore / 50 Punkte 

19. Werder U 23 / 24 Spiele / 3 Siege / 9 Unentschieden / 12 Niederlagen / 22:40 Tore / 18 Punkte


Top-Torjäger: 

Werder U 23: Manneh (5)

1.FC Magdeburg: Beck (8)


Werder-Bilanz gegen den 1.FC Magdeburg:

11 Spiele / 1 Sieg / 6 Unentschieden / 4 Niederlagen 


So lief das letzte Spiel:

1. FC Magdeburg: Glinker - Handke, Hammann, Schiller - Butzen, Rother, Erdmann, Schwede (74. Lohkemper), Niemeyer - Beck (68. Düker), Türpitz

Werder U 23: Oelschlägel - Vollert (85. Young), Verlaat, Volkmer - Rosin (75. Schmidt), Touré (54. Eggersglüß), Käuper, Jacobsen - Aycicek, Jensen - Kazior

Tore: 1:0 Erdmann (38.), 1:1 Jacobsen (44.), 2:1 Düker (78.), 3:1 Türpitz (81., FE), 4:1 Lohkemper (90.)

Gelbe Karten: Erdmann (29.), Touré (40.), Rother (89.)

Schiedsrichter: Nicolas Winter

MDCC-Arena: 15.000 Zuschauer


Das Spiel der Werder U 23 kann wie gewohnt auf dem Twitterkanal des WERDER Leistungszentrums und bei Telekom Sport verfolgt werden.