U 23 gewinnt Blitzturnier in Eldagsen

2:0-Erfolge gegen Eldagsen und Wunstorf

Levent Aycicek traf beim Turnier in Eldagsen zweimal (Foto: WERDER.DE).
U23
Mittwoch, 05.07.2017 // 22:11 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Zwei Spiele, ein Ergebnis: Werders U 23 siegt beim Blitzturnier des FC Eldagsen jeweils mit 2:0 und sichert sich den Turniersieg. Gegen die Gastgeber trafen Ole Käuper und Marc Pfitzner, in der zweiten Partie gegen den 1. FC Wunstorf erzielte Levent Aycicek einen Doppelpack.

Gegen den FC Eldagsen übernahm die Kohfeldt-Elf von Beginn an das Kommando. Die erste Chance zur Führung vergab Isaiah Young per Kopf (18.). Direkt im Anschluss knallte der Ball ans Aluminium. Nach toller Vorarbeit von Rafael Kazior traf Leon Jensen nur den Außenpfosten (19.). Es dauerte bis zur 34. Minute bis die Grün-Weißen den Abwehrriegel des FCE knackten. Nach einer guten Kombination vollendete Ole Käuper zur Führung. Momente vor dem Abpfiff erhöhte Marc Pfitzner auf 2:0 (44.).

Auch im zweiten Match gegen Wunstorf war der SVW die spielbestimmende Mannschaft. Bereits in der Anfangsphase hätte Dominic Volkmer nach einem Freistoß von Aycicek den Führungstreffer per Kopf erzielen können. Aycicek selbst war es dann, der gegen den Oberligisten traf. Erst mit einem Distanzschuss aus 16 Metern (18.). Danach aus knapp elf Metern, nachdem die Versuche von Lennart Thy und Lars Bünning abgeblockt wurden. In der Schlussphase hielt Tobias Duffner zweimal das zu Null fest. Während er gegen Wunstorf auflief, stand Eric Oelschlägel nach seinem Ellbogenbruch zuvor gegen Eldagsen erstmals wieder im Tor von Werders U 23.

„Die Jungs waren in den Spielen auf dem Platz gut organisiert. Dennoch merkt man der Mannschaft langsam die Müdigkeit der Vorbereitung an. Der Auftritt heute war trotzdem in Ordnung“, fasst Florian Kohfeldt zusammen. Am kommenden Mittwoch, 12.07.2017, treten Jacobsen, Volkmer und Co. zum nächsten Testspiel an. Dann sind sie ab 19 Uhr bei der SG Hoya zu Gast.