Zwei Siege beim Ankumer Blitzturnier

Osabutey treffsicher, Käuper mit Siegtor gegen Meppen

Ole Käuper traf zum 1:0 gegen den SV Meppen (Foto: WERDER.DE).
U23
Mittwoch, 28.06.2017 // 21:26 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Zwei Spiele, zwei Erfolge – Werders U 23 konnte am Mittwochabend beim Blitzturnier in Ankum zweimal als Sieger vom Platz gehen. Neben einem deutlichen 10:0 gegen Quitt Ankum siegte die Kohfeldt-Elf ebenfalls gegen den SV Meppen mit 1:0. 

In einer souverän geführten Partie gegen die Gastgeber führten die Grün-Weißen bereits zur Pause deutlich mit 3:0. Kevin Schindler, Jannes Vollert und Tian Ci trafen in den ersten 30 Minuten. Nach dem Wechsel lief die Offensive des SV Werder heiß. Jonah Osabutey trug sich fünfmal in die Torschützenliste ein. Leon Jensen steuerte mit einem Doppelpack die weiteren Treffer bei.

Im zweiten Match kam es dann zum Aufeinandertreffen zweier Ligakonkurrenten. In einer intensiven Partie, die von vielen Zweikämpfen geprägt war, hieß das Ergebnis gegen den SV Meppen zur Pause 0:0. Es dauerte bis zur Schlussviertelstunde bis der Siegtreffer fiel. Ole Käuper belohnte seine starke Leistung mit dem Tor des Spiels.

„Aus meiner Sicht waren es zwei sehr gute Testspiele. Wir konnten schon viele Dinge auf dem Platz wiederfinden, die wir in den Einheiten trainiert haben. Daher bin ich sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft“, sagt U 23-Coach Florian Kohfeldt, der bis auf Dennis Rosin und Eric Oelschlägel alle Spieler einsetzte. Das Duo wurde geschont. Noch bis Samstag ist Werders U 23 im Trainingslager in Ankum, bevor die Heimreise angetreten wird.