Vertrauen bestätigen

Oelschlägel spürt den Rückhalt

Eric Oelschlägel konnte gegen Unterhaching überzeugen (Foto: WERDER.DE).
U23
Samstag, 29.07.2017 // 19:08 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Ausstrahlung gezeigt, Ruhe bewahrt und die Null gehalten. Eric Oelschlägel kann genauso wie alle bei Werder U 23 auf einen positiven Saisonauftakt zurückblicken. Für ‚Oeler’ war es das erste Pflichtspiel nach seiner langwierigen Ellbogenverletzung. „Es war ein gutes Gefühl endlich wieder im Wettkampf zu sein. Das fehlte mir sehr. Daher freut es mich umso mehr, dass wir einen positiven Start hingelegt haben. Darauf können wir aufbauen“, so der 21-Jährige vor dem Duell mit den Würzburger Kickers.

Als Nummer 1 im Team von Florian Kohfeldt geht Oelschlägel in die Spielzeit 2017/2018. Ein Umstand, der ihn stolz macht. „Es ist ein gutes Gefühl, dass das Trainerteam hinter mit steht und mir auch in den vergangenen Monaten immer das Gefühl des Vertrauens geschenkt hat. Ich muss auf dem Platz dieses Vertrauen nun zurückzahlen und mit Leistung bestätigen“, so der Schlussmann, der mit der Rückennummer 43 in der 3. Liga aufläuft.

Auf Top-Leistungen von Eric Oelschlägel baut dabei nicht nur Coach Florian Kohfeldt. Auch die restliche Mannschaft weiß, dass sie auf ihren Rückhalt vertrauen können. Bereits beim letzten Aufeinandertreffen mit den Kickers in der Saison 2015/2016 bewies Oelschlägel seine Klasse und hielt beim 1:1 die Grün-Weißen bis zum Schluss in der Partie. Gelingt ihm das auch am Sonntag, sind weitere Zähler für das Erreichen des Saisonziels möglich. „Die persönliche Weiterentwicklung und drin bleiben ist unser Ziel. Ich hoffe, dass wir es in diesem Jahr auch ein bisschen früher klar machen“, sagt Oelschlägel.