Jena, Unterhaching und Meppen im Gegner-Check

Zweiter Teil

In der Saison 2014/15 trafen beide Teams in der Regionalliga aufeinander (Archivfoto: nordphoto).
U23
Dienstag, 18.07.2017 // 17:03 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Nach dem erneuten Klassenerhalt gegen den VfR Aalen geht Werders U 23 auch in der Jubiläumsspielzeit der 3. Liga, der zehnten Saison seit der Gründung 2008, an den Start. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt trifft dabei auf insgesamt fünf neue Teams im Vergleich zur Vorsaison, davon 3 Auf- und zwei Absteiger aus der Saison 2016/17. WERDER.DE stellt diese Teams in zwei Teilen vor. 

Carl Zeiss Jena

Fünf Saisons spielte Jena ununterbrochen in der 3. Liga seit dem Abstieg 2012 und konnte dabei stets einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Mit dem neuen Cheftrainer Mark Zimmermann gelang schließlich dieses Jahr der Aufstieg. Bereits drei Spiele vor Schluss qualifizierte sich der dreifache DDR-Meister für die Aufstiegsspiele, in denen sich die Thüringer aufgrund mehr erzielter Auswärtstore gegen Viktoria Köln durchsetzten. Eine Woche vor dem Ligastart testete Jena gegen den Bundesligisten Hertha BSC Berlin und unterlag in der Generalprobe knapp mit 0:2.

Mediale Aufmerksamkeit erlangte Jena vor wenigen Tagen, als der Club bekannt gab, für die "Wacken Foundation" auf der Trikotbrust zu werben. Die Band "Heaven Shall Burn", die bislang als Trikotsponsor die Jerseys des Ostklubs zierte, überließ der Stiftung den Werbeplatz. Die Foundation wurde einst von den Veranstaltern des bekannten Heavy-Metal-Festivals gegründet worden und unterstützt Musiker aus dieser Szene.

Gründungsjahr: 1903

Stadion: Ernst-Abbe-Sportfeld (12.990 Zuschauer)

Trainer: Mark Zimmermann

Größte Erfolge: DDR-Meister 1963, 1968, 1970, Finalist Europapokal der Pokalsieger 1981

Platzierungen der letzten fünf Jahre:

2013: 2., 2014: 3., 2015: 4., 2016: 7., 2017: 1. (alle Regionalliga Nordost)

16. Spieltag: 18.11.2017, 14 Uhr: Carl Zeiss Jena - Werder U 23 (Regelanstoßzeit, noch nicht fix terminiert)

SpVgg Unterhaching

34 Jahre lang pendelte die SpVgg Unterhaching zwischen der 1. und 3. Liga, ehe die Hachinger 2015 erstmals seit 1981 in die Viertklassigkeit abrutschten. Zwei Spielzeiten später ist Unterhaching nach einer extrem souveränen Saison zurück im Profi-Fußball. Mit ganzen 20 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten TSV 1860 München II sicherte sich die SpVgg die Teilnahme an den Aufstiegsspielen gegen den SV Elversberg. Nach einem 3:0-Erfolg im Hinspiel reichte ein Unentschieden im Rückspiel zum Aufstieg. Mit Torhüter Stefan Marionovic hat Unterhaching sogar einen Confed-Cup-Spieler in ihren Reihen. Der Neuseeländer überzeugte in den drei Gruppenspielen mit guten Leistungen in Russland.

Gründungsjahr: 1925

Stadion: Alpenbauer Sportpark (15.053 Zuschauer)

Trainer: Claus Schromm

Größte Erfolge: 10. Platz in der Bundesliga (2000)

Platzierungen der letzten fünf Jahre:

2013: 9. (3. Liga), 2014: 17. (3. Liga), 2015: 19. (3. Liga), 2016: 4. (Regionalliga), 2017: 1. (Regionalliga)

Gleich am ersten Spieltag der neuen Saison sind die Hachinger zu Gast an der Weser. Anstoß ist am Samstag, 22.07.2017, um 14 Uhr im Stadion "Platz 11".

SV Meppen

Der SV Meppen kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Elf Jahre lang spielten die Emsländer in der 2. Bundesliga, schafften in einer Saison sogar beinahe den Aufstieg, doch gaben diesen in der Schlussphase noch aus der Hand. Durch sportlichen Misserfolg, einer Insolvenz und Lizenzentzügen rutschte der SVM schließlich um die Jahrtausendwende in die viertklassige Oberliga. Die Fans mussten sich also lange gedulden, doch nach der Meisterschaft in der vergangenen Saison und den packenden Aufstiegsspielen gegen Waldhof Mannheim inklusive Elfmeterschießen ist der SV Meppen zurück im Profifußball. In der Saisonvorbereitung gelang den Emsländern ein beachtliches 1:1 gegen den niederländischen Erstligisten FC Utrecht. 

Gründungsjahr: 1912

Stadion: Hänsch-Arena (13.815 Zuschauer)

Trainer: Christian Neidhart

Größte Erfolge: 6. Platz 2. Bundesliga 1995, Meister Regionalliga Nord 2017

Platzierungen der letzten fünf Jahre:

2013: 11., 2014: 4., 2015: 8., 2016: 5., 2017: 1. (alle Regionalliga Nord)

19. Spieltag: 09.12.2017, 14 Uhr, SV Meppen - Werder U 23 (Regelanstoßzeit, noch nicht fix terminiert)