Die Serie gegen Großaspach ausbauen

Beim letzten Spiel in Bremen gab es eine deutliche Niederlage gegen die SG (Foto: hansepixx).
U23
Freitag, 25.11.2016 // 11:34 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Seit vier Spielen ist Werders U 23 in der 3. Liga ungeschlagen. Neben zwei Unentschieden in Chemnitz und Rostock konnten die Grün-Weißen die letzten beiden Heimspiele gegen Erfurt und Regensburg sogar gewinnen. An diese Serie will das Team von Florian Kohfeldt natürlich gegen die SG Sonnenhof Großaspach am Samstag, 26.11.2016, um 14 Uhr im "Stadion Platz 11" anknüpfen (ab dem Anpfiff im Twitter-Ticker). Doch Vorsicht ist geboten. An das letzte Gastspiel der SG werden sich Kazior, Verlaat und Co. nicht gerne zurückerinnern. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner - SG Sonnenhof Großaspach

Mit einer 1:3-Heimpleite gegen den 1.FC Magdeburg im Gepäck reist die SG Sonnenhof Großaspach an die Weser. Für das Team von Oliver Zapel lief es im Allgemeinen zuletzt nicht optimal. Nur vier Zähler aus den letzten fünf Partien konnte der selbsternannte "Dorfklub" einfahren. Eines fällt dabei jedoch auf. Gerade auf fremden Platz ist die SG brandgefährlich.

Der Unterschied ist fast wie Tag und Nacht, wenn man die Heim- und Auswärtspunkte der SG Sonnehof Großaspach vergleicht. Während die SG in der heimischen Mechatronik-Arena gerade einmal acht Punkte geholt hat und somit in der Heimtabelle auf Rang 17 steht, ist sie auswärts ein wahres Spitzenteam. Mit elf Zählern steht Großaspach auf Platz vier in der Auswärtstabelle. Mit der Auswärtsstärke des Gegners machten die Grün-Weißen bereits in der letzten Spielzeit Bekanntschaft. Im "Stadion Platz 11" gab es eine deutliche 0:4-Niederlage. Doch auch das Gefühl eines Sieges gegen die SG Sonnenhof Großaspach kennen Rother, Rehfeldt und Co.. Im Rückspiel siegte die U 23 mit 1:0.

Florian Kohfeldt: "Großaspach hat ein gutes Umschaltspiel und versucht schnell in die Offensive zu kommen. Wir müssen daher sehr konzentriert sein. Für uns gilt es spielerische Lösungen zu finden und im Strafraum noch präziser zu sein."

Leon Jensen: "Ich glaube, dass es ein enges und umkämpftes Spiel wird. Für beide Mannschaften ist es ein wichtiges Match, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern. Wir haben sehr viel spielerische Qualität im Team, die am Ende den Ausschlag geben wird."

Statistiken rund ums Spiel

Tabelle im Vergleich

13. SG Sonnenhof Großaspach / 15 Spiele / 5 Siege / 4 Unentschieden / 6 Niederlagen / 23:19 Tore / 19 Punkte 

16. Werder U 23 / 15 Spiele / 5 Siege / 2 Unentschieden / 8 Niederlagen / 16:26 Tore / 17 Punkte


Top-Torjäger: 

Werder U 23: Kazior (3)

SG Sonnenhof Großaspach: Röser (7)


Personalsituation

Es fehlen: -


Werder-Bilanz gegen Gegner:

2 Spiele / 1 Sieg / 0 Unentschieden / 1 Niederlage


So lief das letzte Spiel:

SG Sonnenhof Großaspach: Gäng – Schiek, Leist, Hägele, Lorch (68. Kienast) – Röttger, Schröck, Rizzi, Dittgen – Binakaj (66. Renneke), Ngankam (46. Rühle)

Werder U 23: Oelschlägel – Busch (46. Zander), Hüsing, Veljkovic, Guwara – von Haacke, Aidara, Papunashvili (80. Verlaat), Käuper (63. Rother) – Kazior, Bytyqi

Tor: 0:1 Bytyqi (3.)

Gelbe Karten: Rizzi, Lorch (beide Sonnenhof) – Käuper, Hüsing, von Haacke, Kazior (alle Werder)


Das Spiel der Werder U 23 kann wie gewohnt auf dem Twitterkanal des WERDER Leistungszentrums verfolgt werden.