2:0-Arbeitssieg gegen Jeddeloh

Wieder zu Null: Die Werder-Defensive stand sicher (Foto: nordphoto).
U23
Samstag, 09.07.2016 // 18:41 Uhr

von Marcel Kuhnt

Auch im vierten Testspiel der Vorbereitung siegt die Werder U 23. Beim SSV Jeddeloh gewinnt das Team von Alexander Nouri mit 2:0 (0:0). Die eingewechselten Maik Lukowicz (78.) und Enis Bytyqi (82.) erzielten die Treffer.

Das Spiel

Die Grün-Weißen kamen gegen den Oberligisten schwer in die Partie. Die erste gute Tormöglichkeit hatte Kapitän Rafael Kazior per Flachschuss (16.). Ebenfalls mit einem flachen Ball versuchte es Niklas Schmidt. Auch sein Freistoß aus 20 Metern brachte nichts ein (25.). Eine Doppelchance erarbeitete sich Ousman Manneh. In beiden Fällen ging der Ball aber knapp am Tor vorbei (35./38.).

Nach der Pause das gleiche Bild. Die Grün-Weißen hatten mehr Ballbesitz, fanden aber keine Lücke in der Abwehrreihe der Hausherren. Erst in der Schlussphase spielte sich die U 23 zwingende Torchancen heraus, die zum Torerfolg führten. Nach Vorarbeit von Philipp Eggersglüß traf Maik Lukowicz zum 1:0 (78.). Vier Minuten später stellte Enis Bytyqi den 2:0-Endstand (82.) her.

„In der Defensive haben wir es ordentlich gemacht. Viele Abläufe, die wir uns zuletzt im Training erarbeitet haben, konnte man auf dem Platz sehen. Im Spiel mit Ball waren wir dann zu unpräzise, haben das Spiel langsam gemacht und zu oft den Ball gehalten. Da hat die Zielstrebigkeit gefehlt. Das hat mir nicht gefallen und müssen wir auch besser machen“, sagte Coach Alexander Nouri im Anschluss an das Spiel.

Die Statistik

Werder Bremen U 23: Duffner (46. Pachulski) - Volkmer, Rehfeldt (46. Hehne), Verlaat - Jacobsen (46. Eggersglüß), Pfitzner, Rother (46. Jensen), Zander (46. Dogan), Schmidt (75. Capin) - Kazior (75. Lukowicz), Manneh (46. Bytyqi)

Tore: 0:1 Lucowicz (78.), 0:2 Bytyqi (82.)

Schiedsrichter: Christian Scheper

53acht Arena: 504 Zuschauer