''Sicher stehen, mutig spielen'' - U 23 will in die Erfolgsspur zurück

Janek Sternberg und seine Teamkollegen sind auf einen heißen Tanz in Norderstedt eingestellt (Foto: nph).
U23
Donnerstag, 09.10.2014 // 14:45 Uhr

Werders U 23 ist am kommenden Sonntag, 12.10.2014, um 14 Uhr, bei Eintracht Norderstedt gefordert. Nach der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen den Vorletzten Goslarer SC soll gleich am 12. Spieltag der Weg zurück in die Erfolgsspur eingeschlagen werden.

U 23-Coach Viktor Skripnik erwartet eine Reaktion seiner Mannschaft: „Wir haben gegen Goslar nicht das gebracht, was wir uns vorgenommen haben. Am Sonntag wollen wir das natürlich besser machen", so Skripnik. Was den aktuellen Krankenstand betrifft, so gibt es bei der Personalie Max Wegner gute Nachrichten: „Er wird am Wochenende spielen können", berichtet der Coach vom Trainingsplatz. Wegner hatte sich im letzten Spiel einen Cut zugezogen, der mit fünf Stichen genäht werden musste. Ob Kapitän Florian Bruns nach seiner Gehirnerschütterung, die er sich ebenfalls im Goslar-Spiel zuzog, spielen kann, entscheidet sich erst kurzfristig. Auch der Gegner brennt allerdings auf ein Erfolgserlebnis. Seit vier Begegnungen gab es keinen Sieg mehr für den FCE. Nicht nur deswegen erwartet Skripnik einen „heißen Tanz".

Alle weitere Fakten und Stimmen vor dem Spiel liefert WERDER.DE

12. Spieltag / Sonntag, 12.10.2014 / 14 Uhr / FC Eintracht Norderstedt - Werder Bremen U 23


Stimmen vor dem Spiel:

Trainer Viktor Skripnik: „Wir müssen von der ersten Minute an konzentriert sein, denn Norderstedt ist insbesondere zu Hause sehr gefährlich. Sie sind sehr robust und haben sich sehr gesteigert, auch durch neue Spieler. Wir wollen zwar mutig und offensiv spielen, müssen aber in erster Linie in der Defensive sicher stehen. Uns erwartet ein ganz heißer Tanz."


Tabellensituation:
3. Werder Bremen U 23, 11 Spiele, 6 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen, 29:16 Tore, 21 Punkte
9. FC Eintracht Norderstedt, 11 Spiele, 5 Sieg, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen, 13:19 Tore, 16 Punkte


Die letzten fünf Spiele von Werders U 23:
Goslarer SC (H): 1:3
BV Cloppenburg (H): 5:0
VfB Lübeck (A): 2:2
TSV Havelse (H): 1:0
SV Meppen (A): 3:1

Die letzten fünf Spiele vom FC Eintracht Norderstedt:
Lüneburger SK (A): 2:0
VfL Wolfsburg II (H): 0:3
ETSV Weiche Flensburg (A): 1:1
VfB Oldenburg (H): 0:2
FT Braunschweig (H): 2:1 


Top-Torjäger:
Werder Bremen U 23: Maik Lukowicz (7 Tore), Levent Aycicek (4 Tore)
Eintracht Norderstedt: Björn Nadler (4 Tore)
Verletzt, angeschlagen oder gesperrt:
Melvyn Lorenzen (Reha nach Knie-OP), Leon Lingerski (Reha), Florian Grillitsch und Raif Husic (Länderspielabstellung)
Werders Bilanz gegen den Eintracht Norderstedt:
12 Spiele, 9 Siege, 0 Unentschieden, 3 Niederlagen
Der letzte Vergleich: Samstag, 24.05.2014, 34. Spieltag
Werder U23 - Norderstedt 5:0

Werder Bremen:  Strebinger - Zander (65. Obst), Hüsing, Schoppenhauer, Sternberg, Fröde (72. Schwede) , Bruns, Stevanovic (63. Wegner), Aycicek, Kobylanski, Selke

Eintracht Norderstedt: Höcker - Aniteye (83. Kwiatkowski), Eglseder, Mandic, Kummerfeldt, Koch - Marxen (68. Güner), Heinemann, Toksöz - Jan-Marc Schneider, Tunjic (65. Lüneburg)

Tore: 1:0 Kobylanski (48.), 2:0 Koch (58. Eigentor), 3:0 Aycicek (65.), 4:0 Wegner (81.), 5:0 Selke (90.)


Wettervorhersage:
12 - 16 Grad, meist wolkig, 28 Prozent Regenrisiko
Schiedsrichtergespann:
Schiedsrichter: Christian Scheper
Assistenten: Christian Meermann, Patrick Brandt
Live-Ticker:
Offizieller Twitter-Kanal von Werder Bremen
Live-Ticker auf fussball.de

Erik Scharf