Davie Selke holt EM-Titel und Torjäger-Kanone

Deutschlands U 19 hat allen Grund zum Jubeln: Europameister 2014!
U23
Donnerstag, 31.07.2014 // 21:57 Uhr

Vor den Augen einer hochrangigen Delegation, angeführt von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Generalsekretär Helmut Sandrock und dem neuen Sportdirektor Hansi Flick sorgte Hany Mukhtar von Hertha BSC in der 39. Minute für den großen Jubelsturm bei den deutschen Junioren, die nun im kommenden Jahr bei WM in Neuseeland (30. Mai bis 20. Juni 2015) auf den ganz großen Coup hoffen. Zudem war es das 17. Spiel ohne Niederlage für die DFB-Auswahl. Nebenbei sicherte sich Davie Selke mit sechs Toren noch die Torjägerkrone.

Werders Talent Davie Selke und die deutsche U 19-Junioren-Nationalmannschaft haben sich den Traum vom EM-Titel erfüllt und dem DFB nach dem WM-Triumph des A-Teams in Rio de Janeiro vor genau 18 Tagen den zweiten Cup nach Deutschland geholt. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg mit 1:0 (1:0) im Szusza Ferenc Stadion im ungarischen Budapest gegen Portugal durch und sicherte sich nach 1981 und 2008 zum dritten Mal die kontinentale Krone.

Nun wird die Mannschaft am Freitagmittag um 12.25 Uhr mit dem Flug LH 1337 aus Budapest zurück in Deutschland erwartet. Am Frankfurter Flughafen findet zu Ehren der DFB-Junioren anschließend ein Empfang statt.

Für eine DFB-Auswahl war es im sechsten Finale der dritte Sieg in dieser Altersklasse. 1981 hatte Roland Wohlfahrt bei den damals noch als U 18-EM ausgetragenen Titelkämpfen im eigenen Land zum entscheidenden 1:0 gegen Polen getroffen - im gleichen Jahr holte sich das Team auch den WM-Titel.

2008 hatte sich das Team um die heutigen Nationalspieler Sven und Lars Bender sowie Weltmeister Ron-Robert Zieler unter Trainer Horst Hrubesch in Tschechien 3:1 gegen Italien durchgesetzt.

Quelle: DFB.de