7:0 Torfestival gegen Braunschweig

Max Wegner ganz sicher vom Elfmeterpunkt! Erzielt das 3:0.
U23
Sonntag, 17.05.2015 // 19:03 Uhr

Werders U 23 schießt sich warm für das Endspiel im Aufstiegsrennen! Das Team von Trainer Alexander Nouri hat nach dem 7:0 (2:0) Kantersieg gegen Tabellenschlusslicht FT Braunschweig nun die Trümpfe weiterhin selbst in der Hand. Dabei muss am kommenden Samstag ein Sieg in Cloppenburg her, um Meister in der Regionalliga-Nord zu werden. Beim Spiel gegen FT glänzte der 18-Jährige Enis Bytyqi mit einem Dreierpack. WERDER.de liefert alle Infos rund um das Spiel:


Das Spiel:

Höhepunkte der 1. Halbzeit:

2. Minute: Werder das erste Mal vorne. Max Wegner sucht den Abschluss. Der Ball kullert knapp am linken Torpfosten vorbei.

5. Minute: Der muss sitzen! Der Gäste-Keeper irrt durch den Strafraum und Max Wegner kommt an den Ball. Dessen Schuss konnte aber noch sehenswert pariert werden.

12. Minute: Patrick Mainkaprobiert es volley aus der zweiten Reihe. Da fehlten aber noch ein- bis zwei Meter.

17. Minute: Die Gäste mit einer großen Möglichkeit zur Führung! Kierdorf läuft alleine auf Duffner zu, der aber ganz stark pariert.

26. Minute: Wieder Werder. Aycicek mit einer flachen Flanke von der rechten Seite. Bytyqi steht völlig blank aber auch im Abseits.

27. Minute: Jetzt stand der Stürmer nicht im Abseits! Wieder ist es Aycicek mit einem tollen Auge, der den völlig frei stehenden Bytyqi sieht. Kein Problem für den U 19-Nationalspieler - 1:0.

44. Minute: Kurz vor dem Seitenwechsel fällt noch das 2:0 für Werder! Nach einem hohen Ball hält Bytyqi den Fuß hin. Die Abwehrversuche der Gäste kommen zu spät. Mit dem 2:0 geht es auch in die Pause.

Höhepunkte der 2. Halbzeit:

55. Minute: Busch auf der rechten Seite mit einer guten Flanke. Doch der Gäste-Keeper hat den Braten gerochen und ist vor Bytyqi am Ball.

58. Minute: Nach einem tollen Pass von Eggestein auf Guwara wird dieser im Strafraum zu Fall gebracht. Gelb anschließend für Bräunig.

59. Minute: Und der sitzt! Wegner verwandelt ganz sicher vom Punkt - 3:0.

61. Minute: Jetzt ist Werder in Torlaune! Ayciceks Flanke findet in der Mitte den einköpfbereiten Bytyqi. 4:0 für die Grün-Weißen. Für die Gäste geht es jetzt um Schadensbegrenzung.

65. Minute: Der dreifache Torschütze hat Feierabend! Für Bytyqi kommt Lukowicz.

71. Minute: im Stile eines Torhüters hält H. Neumann den Ball mit dem Arm. Gelbe Karte und erneuter Strafstoß für Werder.

72. Minute: Dieses Mal darf von Haacke verwandeln - 5:0.

80. Minute: Die Joker reihen sich gut ein! Eggersglüß Hereingabe über links findet Capin - 6:0. Bei Werder läufts!

82. Minute: Busch mit einer feinen Aktion auf der rechten Außenbahn und einem tollen Zuspiel auf Lukowicz. 7:0 für Werder. Ganz schön deftig für die Gäste aus Braunschweig.


Stimmen zum Spiel:

Alexander Nouri: „Wir haben heute den ersten Schritt gemacht und das erste der beiden Endspiele gewonnen. Dennoch geht es in Cloppenburg auch wieder bei null los. Schön dennoch anzusehen wie die Mannschaft heute die Tore herausgespielt hat. Besonders Levent Aycicek hat uns da enorm unterstützt und immer spielerisch sehr gute Lösungen gefunden gegen einen sehr tief stehenden Gegner".

Enis Bytyqi: „Der Gegner stand heute sehr tief und wir mussten uns da erstmal die Chancen kreieren. Wir haben uns dann nicht mit ein bis zwei Toren zufrieden gegeben und wollten mehr. Es war heute ein perfekter Ablauf und spielerisch haben wir das sehr gut gemacht. Die Konkurrenz schläft aber nicht. Deshalb brauchen wir in Cloppenburg unbedingt einen Sieg".


Werder-Spieler des Spiels:

Enis Bytyqi: Seine Torquote spricht Bände. Vier Spiele im Dress der U 23 und gleich vier Treffer. Mit dieser Leistung kann der Stürmer noch auf einige Einsätze bei der U 23 hoffen. Drei Tore gelangen ihm dabei am heutigen Nachmittag gegen FT Braunschweig.


Die Statistik:

Werder Bremen: Duffner - Busch, Rehfeldt, Mainka, Guwara - Fröde, Eggestein, Aycicek, von Haacke (76. Eggersglüß) - Wegner (73. Capin), Bytyqi (65. Lukowicz)

FT Braunschweig: Reck - Neumann, Riedel (74. Walther), Eggers (56. Agge), Gehde, Kierdorf (43. Ebeling), Kaupert, Fricke, Bräuning, Neumann, Faridonspur

Tore: 1:0 Bytyqi (27.), 2:0 Bytyqi (44.), 3:0 Wegner (59./FE), 4:0 Bytyqi (61.), 5:0 von Haacke (72./HE), 6:0 Capin (80.), 7:0 Lukowicz (82.)

Gelbe Karten: Mainka (Werder), Eggers, Bräunig, H. Neumann  (alle Braunschweig)

Schiedsrichter: Patrick Mewes

Stadion „Platz 11": 915 Zuschauer


Colin Hüge