Rein ins neue Jahr

Trainingsauftakt für Kohfeldt-Elf

Mit 18 Akteuren startete Werders U 23 am Mittwoch in die Rückrundenvorbereitung (Foto: WERDER.DE).
U23
Mittwoch, 04.01.2017 // 15:51 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Am Mittwoch ist auch Werders U 23 wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Das Team von Florian Kohfeldt absolvierte am Vormittag zunächst eine Einheit im Kraftraum, bevor es am Nachmittag erstmals auf den Trainingsplatz am Stadion „Platz 11“ ging. 

Insgesamt 18 Akteure durfte Coach Florian Kohfeldt zum Vorbereitungsstart begrüßen. Während Spieler wie Jesper Verlaat, Maximilian Eggestein oder Ousman Manneh gemeinsam mit der Profi-Mannschaft ins Trainingslager nach Spanien reisten, war Thanos Petsos im Training dabei, der ebenfalls angekündigte Janek Sternberg fiel mit Krankheit aus. Beide gehören ab sofort dem Kader der U 23 des SVW an.

Von den Profis zu Florian Kohfeldts U 23: Thanos Petsos (Foto: nordphoto).

Eine Woche wird die Kohfeldt-Elf auf heimischen Boden trainieren, bevor sich Kazior, Rehfeldt und Co. auf dem Weg ins Trainingslager machen. Ziel ist ebenfalls Alhaurín el Grande in Spanien, wo die Vorbereitung vom Mittwoch, 11.01.2017, bis Mittwoch, 18.01.2017, weiter an Fahrt aufnehmen wird. Neben den Trainingseinheiten werden die Grün-Weißen dort am Montag, 16.01.2017, ein Testspiel gegen Lokomotive Moskau bestreiten.

„Ich denke, dass wir mit dem Trainingslager in Spanien gute Voraussetzungen haben, um uns optimal auf die Rückrunde in der 3. Liga vorzubereiten. Das Testspiel gegen Lokomotive Moskau wird zudem ein echter Härtetest für die Mannschaft sein“, sagt Florian Kohfeldt.

Neben dem Duell mit dem russischen Erstligisten wird Werders U 23 nach der Rückkehr aus Andalusien am Samstag, 21.01.2017, das letzte Mal testen. Um 14 Uhr tritt das Team beim Hamburger SV II an, bevor eine Woche später am Samstag, 28.01.2017, bei den Sportfreunden Lotte die Rückrunde der 3. Liga beginnt.