Wichtige Hinweise zum Münster-Spiel

3. Liga
Freitag, 19.02.2016 // 16:24 Uhr

Am morgigen Samstag, 20.02.2016, empfängt Werders U 23 um 14 Uhr in der 3. Liga den SC Preußen Münster im Stadion „Platz 11". Der SV Werder Bremen gibt im Vorfeld der Partie folgende Hinweise für die Fans bekannt...

Tickets und Stadionöffnung:
Die Gäste- und Heimkassen öffnen am Samstag bereits um 11:30 Uhr. Die Stadionöffnung erfolgt um 12 Uhr.

Anreise: 

Die Fans von Münster, die mit dem PKW anreisen, werden gebeten, über die Rampe OST den Parkplatz P6 zu nutzen. Von dort aus gelangen sie über einen ausgeschilderten Fußweg in wenigen Minuten zum Gästebereich der Spielstätte. Für die Preußen-Fans, die mit der Bahn anreisen, wird vom Bremer Bahnhof (Ausgang Willy-Brandt-Platz) ein kostenloser Bus-Transfer eingerichtet, der sie direkt zum Stadion bringt. Nach dem Spielende steht dieser Service ebenfalls für den Rücktransfer bereit.

Ein "Marsch" durch die Bremer Innenstadt ist nicht möglich, da sowohl im Bremer Innenstadtbereich als auch in Stadionnähe der öffentliche Verkehr zu stark behindert würde und es in der Vergangenheit bei „Fanmärschen" leider zu vielen Sachbeschädigungen und Körperverletzungen gekommen ist.

Die Anhänger von Werder Bremen erreichen das Stadion "Platz 11" am Samstag ausschließlich über die Westseite. Werder-Fans, die mit dem PKW anreisen, wird empfohlen, die Spielstätte über die Rampe WEST des Weser-Stadions anzufahren und die Parkplätze P2a und P3 zu nutzen.

Bei Heimspielen von Werders U 23 greift das bewährte Konzept der Zuwegung zum Stadion „Platz 11", das die Polizei Bremen eingeführt hat, um die Sicherheit von Heim- und Gästefans zu gewährleisten und die Anforderungen der Deutschen Fußball Liga (DFL) in puncto Fantrennung bei Drittliga-Spielen zu erfüllen.

Da die Zuwegung der Gästefans aus Münster über den Stichweg zwischen den Trainingsplätzen 6 und 7 auf der einen sowie 13a und 14a auf der anderen Seite zum Eingang des Gästebereichs erfolgt, ist dieser Stichweg ca. zwischen 11 Uhr und 17 Uhr aus Sicherheitsgründen für die Öffentlichkeit vollständig durch die Polizei gesperrt. Ein Zugang zum naheliegenden Parzellengebiet, Stadion „Platz 12" und die Werder-Halle in der Pauliner Marsch ist über den Stichweg am Stadion „Platz 11" in dieser Zeit nicht möglich.

Sicherheit:

Auch wenn keine Hinweise auf Gefährdungen vorliegen, ist die Polizei gefordert, ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Deshalb ist an allen Eingängen mit intensiven Einlasskontrollen zu rechnen. Eine frühzeitige Anreise wird empfohlen. Die Polizei bittet alle Fans auf Rücksäcke und Handgepäck zu verzichten. Eine Lagerung von Rücksäcken oder Handgepäck am Bahnhof oder am Stadion ist nicht möglich!

Dazu wird noch einmal auf das Verbot des Abbrennens von Pyrotechnik hingewiesen. Bedenken Sie, dass Sie damit nicht nur sich, sondern auch andere, insbesondere Familien und Kinder in Gefahr bringen.