Richtungsweisendes Duell in Stuttgart

Über den Teamgeist zum Erfolg: Werder braucht drei Punkte aus Stuttgart
U23
Donnerstag, 17.09.2015 // 16:20 Uhr

Werders U 23 steht mit dem Rücken zur Wand. Nach dem mäßigen Auftritt im Heimspiel gegen Großaspach (0:4) soll unbedingt der nötige Dreier im Kampf um den Klassenerhalt her. Dafür muss beim VfB Stuttgart II gewonnen werden. Die Schwaben befinden sich vom Punktetechnisch auf Augenhöhe und sind nur dank eines mehr erzielten Tores vor den Grün-Weißen. Das Duell der Tabellennachbarn könnte für Werder ein Richtungsweisendes sein. Bei einem Sieg würde man in jedem Fall die rote Laterne an den VfB übergeben. WERDER.de liefert alle Infos zu der Partie.

Spieltag 9 / Samstag, 19.09.2015 / 14:00 Uhr / „Gazi-Stadion" / VfB Stuttgart II - Werder U 23

Stimmen vor dem Spiel:

Alexander Nouri: „Wir wissen, was jeden Spieltag auf uns zukommt. Wir sind Herausforderer in der Liga und diesen Aufgaben müssen wir uns stellen. Wir müssen noch aktiver sein, wenn wir unsere Identität auf den Platz bringen wollen. Wenn wir in der gegnerischen Hälfte ins Gegenpressing gekommen sind, dann haben wir unsere Momente, auch bei Ballbesitz. Das haben wir in einigen Spielen schon gezeigt und das sollte uns Mut machen für das Duell."

Leon Guwara: „Wir stehen am Wochenende vor einem ganz wichtigen Spiel. Wir werden alles daran setzen in Stuttgart zu gewinnen und die drei Punkte mit nach Bremen zu nehmen. Aktuell liegen wir auf dem letzten Platz, das wollen wir unbedingt ändern."


Tabelle im Vergleich:

20. Werder U 23 / 8 Spiele / 1 Sieg / 1 Unentschieden / 6 Niederlagen / 6:19 Tore / 4 Punkte

19. VfB Stuttgart II / 8 Spiele / 1 Sieg /1 Unentschieden / 6 Niederlagen / 7:19 Tore / 4 Punkte


Die letzten 5 Spiele von Werders U 23:

SG Sonnenhof Großaspach (H) 0:4

Preußen Münster (A) 1:3 (A)

Dynamo Dresden (H) 1:2

SV Wehen Wiesbaden (A) 1:3

1.FC Magdeburg (H) 1:1

Die letzten 5 Spiele von VfB Stuttgart II:

1.FSV Mainz 05 II (H) 1:1

Hallescher FC (A) 0:3

Kickers Würzburg (H) 0:2

FC Erzgebirge Aue (H) 1:2

SG Sonnenhof Großaspach (A) 3:1


Top-Torjäger:

Werder U 23: Manneh (2), Aycicek, Grillitsch, Hilßner (alle 1)

VfB Stuttgart II: Taschy, Ripic (beide 2), Ferati, Zimmermann, Besuschkow (alle 1)


Personalsituation:

Verletzt: Schwede, Lingerski, Käuper, von Haacke

Gefährdet: Argyris (grippaler Infekt)


Spieler im Fokus:

Jan Kliment - Der Rechtsaußen kam vor der Saison vom FC Vysocina aus Tschechien und war dem VfB eine Million Ablöse wert. Der aktuelle tschechische U 21 Nationalspieler durfte bereits neun Minuten Bundesligaluft schnuppern. Bei der zweiten Mannschaft kam er zunächst auf einen Einsatz über die vollen 90 Minuten.


Werders Bilanz gegen VfB Stuttgart II:

8 Spiele / 3 Siege / 1 Unentschieden / 4 Niederlagen


Das letzte Aufeinandertreffen:

VfB Stuttgart II - Werder Bremen 1:0 (0:0) Mittwoch, 11.04.2012

VfB Stuttgart II: Weis - Vecchione, Geyer, Rüdiger, Hertner - Khedira (28. Stöger), Rathgeb, A. Riemann, Holzhauser, Janzer (80. B. Röcker) - Benyamina (89. Aschauer)

Werder Bremen: Vander - A. Hyde (59. Schmude), Schoppenhauer, Balogun, Stallbaum - Henze (74. F. Nagel), Grashoff, Thy, Schön, Wegner - Avdic

Tor: 1:0 Janzer (56.)


Wettervorhersage:

19 Grad / heiter / 6% Regenrisiko


Live-Ticker:

Offizieller Twitter-Ticker von Werder Bremen


Colin Hüge

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal