Mit stabiler Defensive nach Erfurt

Zweikampfstark! Oliver Hüsing und Werder spielten gegen Würzburg zu Null (Foto: nph)
U23
Donnerstag, 24.09.2015 // 14:48 Uhr

Das letzte Spiel der U 23 in der 3. Liga hat gezeigt, dass die Bremer auch hinten die Null halten können. Für die grün-weiße Abwehr kommt am Samstag der nächste Härtetest. Gegner ist der FC Rot-Weiß Erfurt: Für die Thüringer lief der Start in die Saison alles andere als erfolgreich. Die ersten fünf Spiele blieben die Erfurter sieglos. Erst in den letzten Partien sind sie in die Spur gekommen. Für Werder sind die Rot-Weißen so etwas wie ein Angstgegner. In den sieben Auswärtspartien konnten die Grün-Weißen noch kein Spiel gewinnen. WERDER.de liefert alle Infos zu der Begegnung.

Spieltag 11 / Samstag, 26.09.2015 / 14:00 Uhr / Steigerwald-Stadion / FC Rot-Weiß Erfurt - Werder U 23

Stimmen vor dem Spiel:

Alexander Nouri: „Das letzte Spiel hat gezeigt, dass wir auch zu Null spielen können in der Liga. Vorne müssen wir unser Spiel natürlich noch verbessern. Gerade auswärts ist das noch mal eine andere Geschichte und deshalb ist es wichtig, dass wir wieder Stabilität reinbekommen".

Levent Aycicek: „Das Positive aus dem Spiel am Dienstag wollen wir mit in die Partie am Samstag nehmen. Nämlich, dass wir kein Tor kassiert haben. Wir wollen genauso kompakt stehen und dann auch etwas Zählbares mit nach Bremen nehmen. Erfurt wird wohl etwas druckvoller agieren, da sie Zuhause spielen. Aber darauf sind wir eingestellt".


Tabelle im Vergleich:

19. Werder U 23 / 10 Spiele / 1 Sieg / 3 Unentschieden / 6 Niederlagen / 7:20 Tore / 6 Punkte

15. Rot-Weiß Erfurt / 10 Spiele / 2 Siege / 4 Unentschieden / 4 Niederlagen / 12:11 Tore / 10 Punkte


Die letzten 5 Spiele von Werders U 23:

Würzburger Kickers (H) 0:0

VfB Stuttgart II (A) 1:1

SG Sonnenhof Großaspach (H) 0:4

Preußen Münster (A) 1:3 (A)

Dynamo Dresden (H) 1:2

Die letzten 5 Spiele vom FC Rot-Weiß Erfurt:

Hallescher FC (A) 1:2

1.FSV Mainz 05 (H) 3:0

Erzgebirge Aue (H) 0:1

Würzburger Kickers (A) 0:0

VfB Stuttgart II (H) 3:0


Top-Torjäger:

Werder U 23: Manneh, Kazior (beide 2), Aycicek, Grillitsch, Hilßner (alle 1)

Rot-Weiß Erfurt: Kammlott (4), Tyrala, Szimayer (beide 2), Aydin, Menz (beide 1)


Personalsituation:

Verletzt: Schwede, Lingerski, Käuper, von Haacke


Spieler im Fokus:

Carsten Kammlott - Der Angreifer ist mit 109 Spielen in der 3. Liga ein echter Routinier. Traf bereits insgesamt 37 Mal. In dieser Saison erzielte er auch schon vier Treffer für die Erfurter. Nach vier Jahren Abstinenz beim Ost-Rivalen RB Leipzig, geht Kammlott seit 2013 wieder für Rot-Weiß auf Torejagd.


Werders Bilanz gegen Rot-Weiß Erfurt:

14 Spiele / 2 Siege / 4 Unentschieden / 8 Niederlagen


Das letzte Aufeinandertreffen:

Werder U 23 - Rot-Weiß Erfurt 1:1 - Samstag, 21.01.2012

Werder Bremen: Düker - Boenisch, Balogun, Stallbaum, A. Hyde - Trinks (86. P. Stefanovic), Grashoff, Ayik, Schön (86. F. Kroos) - Thy, Wegner

Rot-Weiß Erfurt: Sponsel - Rauw, Bertram, OUmari, Engelhardt - Ströhl, Pfingsten-Reddig, Zedi, Ofosu-Ayeh (87. Hauck) - Reichwein, Morabit

Tore: 1:0 Ayik (6.), 1:1 Morabit (12.)


Wettervorhersage:

14 Grad / heiter / 0% Regenrisiko


Live-Ticker:

Offizieller Twitter-Ticker von Werder Bremen

Ticker auf www.fussball.de


Colin Hüge