Mit Moralschub nach Wiesbaden

Levent Aycicek und Oliver Hüsing bejubelten das 1:1 gegen Magdeburg
U23
Montag, 24.08.2015 // 16:03 Uhr

Werders U 23 steht eine englische Woche bevor! Am Dienstag geht es für das Team von Alexander Nouri gegen Wehen Wiesbaden. Nach zwei verlorenen Partien sorgte der Last-Minute-Punktgewinn am Freitag gegen Magdeburg für einen ordentlichen Moralschub.  Der Saisonstart ist für den SV Wehen Wiesbaden alles andere als optimal verlaufen. In den vier Partien gab es keinen einzigen Sieg und nur einen erzielten Treffer. Dennoch ist in der hessischen Landeshauptstadt Vorsicht geboten für die Grün-Weißen, denn dort konnten die Bremer bisher noch nie gewinnen. WERDER.de liefert alle Infos zu der Partie.

Spieltag 5 / Dienstag, 25.08.2015 / 19:00 Uhr / „Stadion Platz 11" / Werder U 23 - 1.FC Magdeburg

Stimmen vor dem Spiel:

Alexander Nouri: „Wenn wir es schaffen unsere Identität auf den Platz zu bringen dann haben wir gegen jeden Gegner in der Liga eine Chance zu punkten. Wir haben gegen Magdeburg eine ordentliche Partie gezeigt, wo der Spielrhythmus gestimmt hat und das Engagement an den Tag gelegt wurde. Und genauso müssen wir auch in der nächsten Partie auftreten ".

Levent Aycicek: „Wir gehen auf jeden Fall mit Euphorie in das Spiel am Dienstagabend. Der Ausgleich kurz vor Schluss war die Belohnung für ein gutes Spiel. Davor waren es zwei Niederlagen. Das heißt für uns, dass mal wieder ein Sieg her muss".


Tabelle im Vergleich:

14. Werder U 23 / 4 Spiele / 1 Sieg / 1 Unentschieden / 2 Niederlagen / 3:7 Tore / 4 Punkte

17. SV Wehen Wiesbaden / 4 Spiele / 0 Siege / 3 Unentschieden / 1 Niederlagen / 1:4 Tore / 3 Punkte


Die letzten 5 Spiele von Werders U 23:

1.FC Magdeburg (H) 1:1

Holstein Kiel (A) 0:3

FC Energie Cottbus (H) 0:2

Hansa Rostock (A) 2:1

Lüneburger SK (Turnier) 1:0

Die letzten 5 Spiele vom SV Wehen Wiesbaden:

Hallescher FC (A) 0:3

1.FSV Mainz 05 II (H) 1:1

FC Rot-Weiß Erfurt (A) 0:0

FC Würzburger Kickers (H) 0:0

1.FC Kaiserslautern (Testspiel) 0:2


Top-Torjäger:

Werder U 23: Grillitsch, Manneh, Aycicek (alle 1)

SV Wehen Wiesbaden: Dams (1)


Personalsituation:

Verletzt: Schwede, Oelschlägel, Verlaat, Bytyqi, Guwara, Wolf


Spieler im Fokus:

Kevin Schindler - Ein ehemaliges Talent aus der Schmiede der Werder-Jugend. Der gebürtige Delmenhorster ging die Stationen von der U 17 bis zur Profimannschaft. Nach Leihgeschäften mit Hansa Rostock, dem FC Augsburg und MSV Duiburg landete der ehemalige U 21 Nationalspieler 2011 beim FC St. Pauli. Seit 2014 kickt er in Wiesbaden. Dort brachte es der 27-Jährige auf zwei Tore in 18 Einsätzen.


Werders Bilanz gegen den SV Wehen Wiesbaden:

6 Spiele / 1 Sieg / 2 Unentschieden / 3 Niederlagen


Das letzte Spiel der U 23:

Freitag, 21.08.2015 -  1:1

Werder Bremen: Wolf (46. Duffner) - Busch, Mainka (78. Kobylanski), Hüsing, S. Garcia - Fröde, von Haacke, Hilßner, Aycicek - Manneh, Lorenzen (60. Kazior)

1.FC Magdeburg: Glinker - Handke, Schiller, Lühmannsröben, Fuchs (60. Brandt), Farrona Pulido (84. Bankert), Beck, Butzen, Sowislo, Hainault, Chahed (60. Kruschke)

Tore: 0:1 Sowislo (64./FE), 1:1 Aycicek (90.)


Wettervorhersage:

20 Grad / sonnig / 0% Regenrisiko


Live-Ticker:

Offizieller Twitter-Ticker von Werder Bremen


Colin Hüge

Weitere News

Videos