U 23 gewinnt Auftakt gegen Holstein Kiel

Werders U 23 durfte sich über einen Sieg zum Auftakt in der Fußball-Jahr 2016 freuen (Foto: nordphoto).
U23
Sonntag, 24.01.2016 // 17:05 Uhr

von Steffen Wunderlich

Werder U23 besiegt zum Pflichtspielauftakt des Jahres 2016 Holstein Kiel 2:1. Julian von Haacke und Thore Jacobsen erzielten im Weser-Stadion die Treffer für die Grün-Weißen. Kiel erzielte zwar durch Lewerenz den Anschlusstreffer, konnte aber nicht für weitere Gefahr sorgen. Die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri verlässt mit dem Sieg gegen die Störche die Abstiegsränge. 

WERDER.DE liefert alle Infos rund um das Spiel:


Das Spiel:

Höhepunkte der 1. Hälfte:

5. Minute: Nach einem Freistoß kommt Kazior zum Kopfball, doch Zentner im Kieler Tor hält.

9. Minute: Lewerenz spielt den Ball steil in die Spitze. Duffner ist aufmerksam und fängt den Ball ab.

10. Minute: Toller Angriff von Werder. Busch passt auf Kazior, der mit der Hacke auf Bytyqi weiterleitet. Dessen Schuss aus halblinker Position geht über die Querlatte.

16. Minute: Papunashvili schickt Jacobsen steil, doch der Schuss von der Strafraumgrenze wird geblockt.

24. Minute: Evseev kommt nach einer Flanke von links im Strafraum zum Schuss. Der Ball geht denkbar knapp am langen Pfosten vorbei.

26. Minute: Noch einmal Kiel. Freistehend vergibt Heider aus zentraler Position.

29. Minute: Hilßner setzt sich im Mittelfeld stark gegen seinen Gegenspieler durch und läuft mit Ball am Fuß Richtung Tor. Der Schuss aus 16 Metern geht knapp drüber.

44. Minute: Nach einer Flanke steht Heider am langen Pfosten frei, doch der setzt den Ball neben den linken Pfosten.

45. Minute: Tor für Werder! Julian von Haacke zieht von rechts im Strafraum flach ab und versenkt den Ball im langen Eck. 1:0!

Höhepunkte 2. Hälfte:

55. Minute: Tooooor! Thore Jacobsen läuft mit dem Ball am Fuß unbedrängt über das Feld und dringt in den Strafraum ein. Der Schuss aus halblinker Position geht ins kurze Eck. 2:0!

63. Minute: Hilßner schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Ein Kieler Verteidiger macht es per Kopf richtig gefährlich, doch der Keeper kann klären.

69. Minute: Nach einer Flanke von rechts erzielt Lewerenz aus Nahdistanz den Anschlusstreffer zum 2:1.

80. Minute: Kopfballchance für Kiel. Doch der Ball aus 15 Metern ist kein Problem für Duffner im Werder-Tor.

86. Minute: Lewerenz bringt einen Kieler Freistoß von links weit in den Strafraum. Duffner kommt raus und fängt den Ball ab.

90. Minute: Der eingewechselte Manneh mit der Chance alles klarzumachen. Doch sein Schuss aus 16 Metern knallt von der Lattenunterkante zurück ins Feld.


Stimmen zum Spiel:

Alexander Nouri: "Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. DIe Jungs haben den Fight angenommen. Wir wollten fussballerische Lösungen finden. Das hat über weite Strecken des Spiels gut geklappt. Auf dieser Leistung können wir jetzt aufbauen." 

Raphael Kazior: "Wir haben gewonnen, weil wir von der ersten bis zur letzten Minute das gemacht haben, was der Trainer gesagt hat. Es ist schön, das erste Spiel nach der Pause zu gewinnen. Dass wir im Weser-Stadion spielen durften, ist für uns eine tolle Sache. Alle Jugendspieler arbeiten daraufhin einmal im Weser-Stadion zu spielen." 


Die Statistik:

Werder Bremen: Duffner - Jacobsen, Verlaat, Hüsing, Rother - von Haacke, Hilßner (90. Käuper), Papunashvili (79. Zander), Busch - Kazior, Bytyqi (60. Manneh)

Holstein Kiel: Zentner - Kohlmann (85. Schmidt), Schnellhardt, Cizochs, Herrmann - Lewerenz, Heider (65. Schäffler), Siedschlag, Fetsch, Evseev (58. Kegel), Sigurbjörnsson

Tore: 1:0 von Haacke (45.)

Gelbe Karten: Zander, Jacobsen

Schiedsrichter: Florian Heft

Weser-Stadion:  1.750 Zuschauer