Werders U 23 gewinnt 4:1 gegen Chiclana CF

Davie Selke traf im zweiten Durchgang doppelt.
U23
Dienstag, 14.01.2014 // 19:55 Uhr

Vor den Augen von Frank Baumann, Direktor Profifußball und Scouting, sowie einigen Werder-Fans, die den Weg vom Trainingslager der Profis nach Chiclana gefunden haben, waren die Bremer über die gesamte Spielzeit hinweg das spielerisch dominierende Team, zeigten sich im Abschluss jedoch vor allem im ersten Durchgang nicht zielstrebig genug.

Werders U 23-Talente haben das erste von zwei Testspielen im Rahmen des Trainingslagers in Spanien gewonnen. Am Dienstagabend setzten sich die Grün-Weißen im Stadion von Chiclana mit 4:1 (1:1) gegen den heimischen Chiclana CF durch.

Anders die Gäste: Nach rund zwanzig Minuten gingen die Spanier nach einer Ecke per Kopfball in Führung (20.). Werders U 23 gelang jedoch noch vor der Pause der Ausgleich. Nach Vorarbeit von Marcel Hilßner zog Tobias Schwede von der Strafraumgrenze ab und setzte den Ball zum 1:1-Pausenstand in den Winkel (42.).

Nach fast einer Stunde legte Werders Nachwuchs gleich doppelt nach: Erst brachte Davie Selke nach Zuspiel von Florian Grillitsch die Grün-Weißen in Führung (56.) und kurz darauf erhöhte Werders Nummer 11 nach Vorarbeit von Aleksandar Stevanovic auf 3:1 (62.).

Anschließend wechselte Coach Viktor Skripnik sein Team munter durch, brachte unter anderem Predrag Stevanovic, der damit nach seiner langen Verletzungspause sein Comeback auf dem grünen Rasen gab. Und Werders Nummer 31 führte sich gleich gut ein. Nach einem Zuspiel von Janek Sternberg traf der 22-Jährige zum 4:1-Endstand (85.). "Hinter Predrag liegt eine schwierige Zeit. Umso mehr hat es uns alle gefreut, dass er sich mit einem Tor zurückgemeldet hat. Für ihn eine schöne Geschichte", so Werders Trainer Viktor Skripnik.

Insgesamt war der Bremer Coach von dem ersten Auftritt seines Teams positiv angetan: "Für das erste Spiel nach der Winterpause, war das schon sehr ordentlich. Wir haben sehr engagiert und diszipliniert gespielt und auch die Tore gut herausgespielt. Darauf wollen wir aufbauen. Natürlich liegt dennoch eine Menge Arbeit vor uns." 

Am Donnerstag, 16.01.2014, sind die Bremer erneut im Einsatz. Dann treffen die Grün-Weißen um 16 Uhr auf dem Trainingsgelände in Chiclana auf den FC Cádiz (Segunda Division B).

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Strebinger (70. Oelschlägel) - Obst, Pavlovic (65. Hüsing), Schoppenhauer, Sternberg - Bruns (70. Eggersglüß), Hilßner (65. P. Stevanovic), Schwede (65. Raho), A. Stevanovic (65. Keita) - Selke (65. Lukowicz), Grillitsch (65. O. Yildirim)

Tore: 1:0 (20.), 1:1 Schwede (42.), 1:2 Selke (56.), 1:3 Selke (62.), 1:4 P. Stevanovic