U23 siegt 3:1 in Meppen

Malte Grashoff sorgte in der 72. Minute für den Ausgleich und ebnete seinem Team den Weg für den 3:1-Sieg in Meppen.
U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Nach drei Niederlagen in Folge wollte Werders U23 in Meppen endlich wieder Punkte einfahren und das gelang eindrucksvoll. Dabei ging die Elf von Trainer Thomas Wolter zwar zunächst in Rückstand, spielte aber Mitte des zweiten Durchgangs ihre Überlegenheit aus und drehte die Partie eindrucksvoll. Die Tore für die Grün-Weißen beim 3:1 (0:1)-Sieg erzielten Malte Grashoff, Dennis Wegner und Johannes Wurtz.

„Die ersten 70 Minuten waren ein Spiegelbild unserer gesamten Rückrunde", erklärte Wolter nach dem Abpfiff und zeigte sich nur bedingt zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft. Sein Team war trotz großer Ballhoheit nur schleppend ins Spiel gekommen, war zum Teil nachlässig im Abwehrverhalten sowie auch in der Offensive. Der SV Meppen kam in der 31. Minute so zum Führungstreffer durch Timo Scherping, nachdem bei den Bremern die Zuordnung nicht vollends stimmte.

Im zweiten Durchgang legte Werders U23 dann aber einen Gang zu. In der 72. Minute fiel der ersehnte Ausgleichstreffer durch Malte Grashoff. „Von dem Zeitpunkt an haben wir unsere kräftemäßige Überlegenheit ausspielen können und nach dem Ausgleich war es nur noch eine Frage der Zeit, bis wir das nächste Tor schießen", resümierte Wolter. Ehe weitere Treffer fielen, dauerte es noch eine ganze Weile. Das Spiel stand kurz vor dem Abpfiff, da landete der Ball doch noch in den Maschen - und das gleich zweimal. Dennis Wegner verwandelte souverän einen Foulelfmeter in der 88. Minute und keine Minute später erhöhte Johannes Wurtz auf 3:1 (89.).

Ein Ergebnis, das den Grün-Weißen ein wenig den Druck nimmt nach den zuletzt sieglosen Auftritten. „Wir haben heute verdient gewonnen", befand auch Wolter abschließend und blickt nun voraus auf den kommenden Mittwoch. Dann trifft die U23 im Nachholspiel auf ETSV Weiche Flensburg. Anstoß ist am 8.5.2013 um 19.30 Uhr.

Von Cord Sauer

SV Meppen: Gommert - Meier, Schnettberg, J. Meyer, Schmik - Wigger, Robben (58. Wessels), Scherping (77. Olthoff), Schepers - Holt, Gerdes-Wurpts (77. Raming-Freesen)

Werder Bremen: Strebinger - Busch, Schoppenhauer, Hüsing, Schmude (60. Obst) - A. Stevanovic, Grashoff, Wurtz, O.Yildirim (73. D. Wegner) - Hernandez, M. Wegner (46. Kobylanski)

Tore: 1:0 Scherping (31.), 1:1 Grashoff (72.), 1:2 D. Wegner (88. FE), 1:3 Wurtz (89.)
Gelbe Karten: Schepers (Meppen) / Schoppenhauer, Schmude (beide Bremen)
Schiedsrichter: Jan Clemens Neitzel
Zuschauer: 1520