Werder-Trio gewinnt mit deutscher U 19

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Auch im siebten Spiel in Serie sind die deutschen U 19-Junioren mit den Werder-Talenten Florian Hartherz, Tom Trybull und Niclas Füllkrug ohne Niederlage geblieben. Vor 7900 Zuschauern in Pirmasens setzte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch im ersten von zwei Vergleichen 2:1 (0:0) gegen die Auswahl Ägyptens durch. Am Sonntag (ab 11 Uhr) findet das zweite Spiel in Dillingen statt.

Nach torloser erster Halbzeit brach Angreifer Shawn Parker vom FSV Mainz 05 in der 55. Minute den Bann für den spielbestimmende deutschen Nachwuchs. Zwar kamen die Nordafrikaner in der 67. Minute durch Mohammed Mahgoub zum Ausgleich, doch der eingewechselte Gerrit Wegkamp vom VfL Osnabrück sicherte kurz vor Spielende (89.) doch noch den fünften Sieg im siebten Spiel der Saison.

Deutschland: Horn - Vieira da Costa, Rüdiger, Heintz, Hartherz - Füllkrug (46. Rankovic), Kolasinac, Trybull (61. Geis), Schulz - Parker, Hofmann (61. Wegkamp)