Typisierungsaktion am Sonntag: U 23 will helfen

Beteiligt sich an der Typisierungsaktion am kommenden Sonntag für den vierjährigen Arda: Werders U 23-Junioren.
U23
Montag, 17.10.2011 // 13:58 Uhr

Nur einen Tag nach dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen unterstützt Werders U 23-Mannschaft eine Registrierungsaktion in Bremen. Am kommenden Sonntag, 23.10.2011, wird die grün-weiße U 23 geschlossen zu der Registrierungsaktion kommen, um sich die für eine Typisierung erforderlichen fünf Milliliter Blut abnehmen zu lassen.

Cigdem Altunkaya aus Bremen bangt um das Leben ihres vierjährigen Neffen Arda. Dieser lebt in der Türkei, hat Leukämie und benötigt dringend einen Stammzellspender, um überleben zu können. Da in der Türkei kaum bekannt ist, dass man sich als Spender registrieren lassen kann, bleibt der verzweifelten Familie nur die Hoffnung auf Hilfe aus dem Ausland. Gemeinsam mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) organisiert Cigdem Altunkaya deshalb am kommenden Sonntag, 23.10.2011, eine Registrierungsaktion im Bremer Kulturhaus Walle-Brodelpott.

„Wir engagieren uns bereits seit einigen Jahren für die Aktionen der DKMS und wissen, wie wichtig die Gesundheit ist. Gerade als zweifacher Familienvater kann ich die Bedeutung solch einer Typisierungsaktion sehr gut einschätzen. Daher war für uns klar, dass wir helfen wollten. Ich hoffe, dass möglichst viele Menschen am Sonntag teilnehmen werden und ein passender Spender gefunden werden kann", so Werders Nachwuchs-Cheftrainer Thomas Wolter.

Die Aktion findet statt am:

Sonntag, 23.10.2011
von 10 bis 16 Uhr
Kulturhaus Walle - Brodelpott
Schleswiger Str. 4, 28219 Bremen