Thomas Wolter in Jahrhundert-Elf gewählt

Freut sich über die Auszeichnung: Thomas Wolter.
U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Von 1979 bis 1984 spielte der gebürtige Hamburger beim HEBC Hamburg ehe er zu Werder Bremen an die Weser wechselte und in den folgenden Jahren Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger und Europapokalsieger der Pokalsieger wurde.

Große Ehre für Werders Nachwuchs-Cheftrainer Thomas Wolter. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des HEBC Hamburg wurde der 47-Jährige in die Jahrhundert-Mannschaft seines Heimatvereins gewählt. „Auch wenn ich schon viel im Profi-Fußball erlebt habe, freue ich mich sehr über diese Auszeichnung. Ich habe meine Karriere beim HEBC begonnen und ich habe dort eine wunderschöne Zeit erlebt", so Thomas Wolter.

Neben Thomas Wolter stehen noch zwei weitere ehemalige Werderaner in der Jahrhundert-Elf des HEBC: Daniel Brückner, der mittlerweile für den Zweitligisten SC Paderborn die Fußballschuhe schnürt, sowie der 2009 verstorbene Torwart Heinrich Kokartis.