U 23 verliert Test gegen spanische Auswahl mit 0:2

Florian Nagel kam in der ersten Halbzeit zum Einsatz.
U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 23 hat im Rahmen des Trainingslagers in Spanien das erste Testspiel verloren. Die Grün-Weißen unterlagen am Freitagnachmittag einer Auswahl spanischer vertragsloser Profis mit 0:2 (0:0)...

Werders U 23 hat im Rahmen des Trainingslagers in Spanien das erste Testspiel verloren. Die Grün-Weißen unterlagen am Freitagnachmittag einer Auswahl spanischer vertragsloser Profis mit 0:2 (0:0). „Es war ein guter Test, ein gutes Spiel und ein starker Gegner. Man hat schon angemerkt, dass die Auswahl einige Erst- und Zweitligaspieler in ihren Reihen hatte. Wir hätten auch das eine oder andere Tor machen können. Das hat leider nicht geklappt. Daher ist das 0:2 etwas schade", so U 23-Coach Thomas Wolter, der insgesamt zufrieden auf die Begegnung zurückblickte.

So sah es auch Kevin Artmann, der nach seiner Verletzungspause erstmals wieder in einem Spiel auf dem Platz stand: „Der Gegner hatte schon ein paar Spieler dabei, die ganz gut kicken konnten und einen guten Ball spielen. Wir haben aber auch viel durchgewechselt, vor allem in der zweiten Halbzeit stand eine sehr junge Mannschaft auf dem Platz. Für den ersten Test hier in Spanien kann man daher ganz zufrieden sein." Der 24-Jährige ist froh, endlich wieder Spielpraxis sammeln zu können: „Zuletzt stand ich im Oktober auf dem Platz. Jetzt geht es erst einmal darum verletzungsfrei zu bleiben und fit zu werden."

Den rund 150 Zuschauern, darunter auffällig viele Medienvertreter, Scouts und auch einige Spieler und Verantwortliche von Deportivo La Coruna und Dnepr Dnepropetrovsk, die sich derzeit ebenfalls im Olivia Nova Beach & Golf Resort aufhalten, boten die beiden Teams ein durchaus munteres Spiel. Im ersten Durchgang hatten die sehr engagiert auftretenden Spanier durch Rafale Brieva Primo, der nur den Pfosten traf (11.), und Francisco Reyes, dessen Kopfball aus kurzer Distanz stark von Test-Keeper Robert Ambrusics über die Latte abgewehrt wurde, ihre besten Möglichkeiten. Auf der Gegenseite scheiterte Pascal Testroet mit seinem Schuss ins lange Eck an Torwart Carlos Txabier Pascual (19.) und ein Schlenzer von Henning Grieneisen wurde noch vom spanischen Schlussmann an den Pfosten gelenkt (44.).

Im zweiten Durchgang entwickelte die Auswahl der spanischen Spielergewerkschaft AFE dann den stärkeren Zug zum Tor: Nach fast einer Stunde brachte Antonio Ruiz Moreno die Spanier in Führung (56.) und Anselmo Eyegue Nfono sorgte zu Beginn der Schlussphase für die Entscheidung (78.).

Am Dienstag, 18.01.2011, bestreiten Werders U 23-Talente ein weiteres Testspiel. Dann treffen die jungen Bremer um 16 Uhr auf den spanischen Drittligisten CF Gandia.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Ambrusics - Vaaßen (46. Hyde), Balogun, Löhden (46. Ronneburg), Gerdes - Maek, Grieneisen, Becker (62. Artmann), Nagel (46. Mlynikowski) - Boyce, Testroet (62. Mikhailov)

AFE-Auswahl: Pascual, Pinto, Mingo, Trotta, Gómez, Alarcón, Hernández, Ezquerro, Reyes, Jiménez, Primo, Nfono, Martinez, Atanet, Bravo, Aqueriaco, Andrés, Rodriguez, Garcia, Jiménez, Aracil, Moreno

Tore: 0:1 Moreno (56.), 0:2 Nfono (78.)