Online-Ticketbörse ist angelaufen

Schon gegen Köln werden die ersten Werder-Fans im Stadion sein, die ihr Ticket über die Ticketbörse gekauft haben.
Tickets
Mittwoch, 22.10.2014 // 15:06 Uhr

An diesem Montag ist die offizielle Online-Ticketbörse des SV Werder gestartet. Sie bietet den grün-weißen Fans die Möglichkeit, ihre Dauerkarten für einzelne Werder-Heimspiele legal zum Weiterverkauf anzubieten, falls sie am Spieltag verhindert sind. Pünktlich zum Flutlicht-Duell mit dem 1. FC Köln am Freitagabend, 24.10.2014, um 20.30 Uhr, sitzen bereits die ersten Werder-Fans mit ihren über die Zweitmarktplattform vermittelten Tickets im Weser-Stadion.

Schon kurz nach dem Start der Zweitmarktplattform konnten erste Tickets vermittelt werden. So bleiben verhinderte Dauerkartenbesitzer nicht auf ihren Karten sitzen und kurzentschlossene Fans habe eine zusätzliche und vor allem verlässliche, legale Option, Tickets zu erwerben.

Bei der offiziellen Werder-Ticketbörse handelt es sich um einen reinen Online-Service, der in den bestehenden Ticket-Webshop integriert ist. Fans können im "Ticketing"-Bereich auf WERDER.DE einfach die „Ticketbörse" aufrufen. Käufer und Verkäufer werden dann benutzerfreundlich durch den Prozess geleitet.

Das Ticket-Center im Weser-Stadion koordiniert und wickelt den reinen Online-Dienst ab. Der Verkäufer erhält im Falle des Verkaufs seiner Tickets 95 Prozent des anteiligen Dauerkartenpreises, der Käufer zahlt den jeweiligen Tageskartenpreis zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Prozent und gegebenenfalls entstehender Versandkosten in Höhe von 4 Euro.