Rekordmarken geknackt: Interesse an Dauerkarten riesig

Das Interesse an Dauerkarten für das Weser-Stadion ist auch für die neue Saison riesig (Foto: nordphoto).
Tickets
Montag, 27.06.2016 // 18:12 Uhr

Die Vorfreude auf die anstehende Saison wird immer größer, dabei startet der SV Werder erst in knapp acht Wochen mit dem ersten Pflichtspiel in die Spielzeit 2016/2017. Doch schon jetzt können die Fans der Grün-Weißen den Start kaum noch erwarten. Das zeigt auch ein Blick auf den Dauerkartenverkauf, der in diesem Sommer wieder mehrere Rekordmarken gebrochen hat.

Bis vergangenen Mittwoch konnten Dauerkarteninhaber, die schon in der vergangenen Saison einen Stammplatz im Weser-Stadion hatten, von ihrem exklusiven Vorkaufsrecht Gebrauch machen. Und kaum einer hat sich diese Möglichkeit entgehen lassen. Weniger als 500 der 25.000 Dauerkarten gehen in den Verkauf. Damit haben rund 98 Prozent der Fans ihr Saisonticket erneut gelöst. „Wir sind überwältigt von dem erneuten Zuspruch und der Treue der Fans. Diese Quote ist großartig und definitiv rekordverdächtig", sagt Oliver Rau, Direktor Vertrieb. Ebenfalls auf einem absoluten Rekord-Niveau bewegt sich das Interesse erstmalig eine Dauerkarte für das Weser-Stadion zu ergattern. Insgesamt wurden in nur zwei Wochen 11.000 Anfragen gestellt. Im Vorjahr hatten sich 8.500 Interessenten gemeldet.

Die verbliebenen 500 Dauerkarten, die nicht über das Vorkaufsrecht abgesetzt wurden, werden unter den Interessenten verlost. 50 Prozent dieses freigewordenen Kontingents werden dabei vorrangig an die Interessenten vergeben, die zugleich Mitglied des SV Werder von 1899 e.V. sind. Die Bearbeitung beginnt in der zweiten Wochenhälfte. Stehplätze für die Ostkurve werden nicht als Dauerkarte unter den Interessenten verlost, hier gab es 99,9% „Wiederholungstäter“.

Schon in den vergangenen Jahren war das vom SV Werder Bremen zur Verfügung gestellte Dauerkartenkontingent von 25.000 Plätzen durchgängig ausverkauft.