ProfiCAMP im Zilltertal

Kids ließen Profis keine Chance

ProfiCAMP
Freitag, 14.07.2017 // 09:25 Uhr

von Eike Herding

Die Vorbereitung auf die Saison 2017/18 läuft in vollen Zügen. Wie jedes Jahr gastieren die Profis im Zillertal und die WERDER Fußballschule war mit dem ProfiCAMP ganz nah dran. Vom 07. Juli bis zum 11. Juli begrüßte das CAMPteam täglich 40 Teilnehmer. Alles drehte sich nur um eins: Fußball!

Tolle Tore und tolle Paraden zeigten die Kids beim Training (Foto: WERDER.DE).

Mit dem ersten Trainingstag der Profis im Zillertal startete auch die WERDER Fußballschule das ProfiCAMP. Aus alles Ecken Deutschlands und auch aus Österreich begrüßte David Schmieg die 40 Teilnehmer auf dem Sportplatz in Aschau. Fünf aktionsreiche Tage warteten auf die Kids - vom CAMPtraining über Einlaufkids beim Spiel der Profis bis zum gemeinsamen Mannschaftsfoto war alles dabei.

In den drei altersgerechten Gruppen warteten unter der Leitung der CAMPtrainer Hendrik, Bene und Basti sieben Trainingseinheiten auf die Kids. Jede einzelne Einheit stand unter einem eigenen Trainingsschwerpunkt. Direkt am ersten Trainingstag drehte sich alles um das Dribbeln und Fintieren. Dabei zeigten die Kids bereits ihre fußballerische Klasse und bewiesen ihre Fertigkeit am Ball. Samstagvormittag stand das Passspiel und Zusammenspiel auf dem Lehrplan, bevor es nachmittags zum Freundschaftsspiel der Profis ging. Es folgten am Sonntag zwei Einheiten, in denen es sich vormittags um den Torabschluss drehte und der Nachmittag mit lockeren, regenerativen Spielformen abgeschlossen wurde. Nach dem Mannschaftsfoto rollte der Ball wieder auf dem Trainingsplatz. Nach dem Techniktraining, bei dem u.a. das Kopfballspiel im Vordergrund stand, zeigten die Kids das Gelernte im Duell gegen die Profis und beim Mixed-Turnier, bevor am letzten Tag das Spiel gegen die Eltern auf dem Plan stand.

„Das Besondere an diesem CAMP ist die familiäre Atmosphäre, die immer in Zell am Ziller herrscht. Außerdem ist die Nähe zu den Profis und die Location im Zillertal jedes Jahr ein Highlight im Terminkalender.“
Dieter Eilts, Leiter der WERDER Fußballschule
Traumhafte Kulisse im Zillertal (Foto: WERDER.DE)

Nach der Trainingseinheit am Samstagvormittag machte sich die WERDER Fußballschule auf ins benachbarte Hippach zum Freundschaftsspiel der Profis gegen Ajax Amsterdam. Im Stadion angekommen konnten die Teilnehmer den Werder-Profis beim Aufwärmen über die Schulter schauen und begleiteten die Spieler anschießend als Einlaufkids auf den Rasen - den Profis ganz nah.

Ein weiteres Highlight wartete am Montag auf die ProfiCAMPler. Zuerst stand ein Mannschaftsfoto mit den Profis im Parkstadion in Zell auf dem Programm, welches jeder Teilnehmer zur Verabschiedung geschenkt bekommen hat. Und in der Mittagspause kamen Theodor Gebre Selassi und Niklas Schmidt am Trainingsplatz in Aschau vorbei. Sie forderten die WERDER Fußballschule zum Duell. Im Spiel 40 gegen 2 legten sich die beiden Profis voll ins Zeug, verloren jedoch chancenlos mit 4:0.

Die WERDER Fußballschule bedankt sich bei allen Teilnehmern für das spaßige ProfiCAMP im Zillertal und freut sich, Euch im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen.