Wetterkapriolen in Mulsum

CAMPontour zwischenzeitig unterbrochen

Bestes Wetter am Tag nach dem Unwetter erwartete alle Teilnehmer in Mulsum.
WERDER Fußballschule
Montag, 27.06.2016 // 09:21 Uhr

Eike Herding

Mal wieder geht ein ereignisreiches CAMP zu Ende. Vom 24. bis 26.06.2016 war die WERDER Fußballschule zu Gast beim FC Mulsum/Kutenholz. Unter super äußeren Bedingungen wurden 92 Teilnehmer/-innen von Dieter Eilts und seinem Team am Freitagmittag begrüßt. In den fünf altersgerechten Gruppen wurde mit viel Spaß am Dribbling, Schießen und vielem mehr trainiert.

Am Samstagmorgen kam das Team der WERDER Fußballschule guten Mutes und trockenen Fußes in Mulsum an. Kurz vor CAMPbeginn begann es sehr stark zu regnen, so dass der Trainingsbeginn kurzfristig um 30 Minuten verschoben wurde. In dieser Zeit konnten die Kids ihr Wissen über die Grün-Weißen beim WERDER-Quiz unter Beweis stellen. Nachdem sich das Wetter besserte und begannen alle Gruppen in regenfester Kleidung das CAMPtraining. Zum Mittag wurde das Wetter deutlich schlechter. Es begann zu Gewittern. Bei gutem Essen und spontanen Spielen konnte einige Zeit überbrückt werden. Da jedoch keine Besserung in Sicht war, musste die Nachmittagseinheit abgesagt.

Sonntags konnte bei Sonnenschein und leicht bewölktem Himmel das CAMP ohne Probleme fortgesetzt und beim CAMPturnier am Nachmittag das Gelernte auf den Platz gebracht werden.

Die WERDER Fußballschule lädt alle Teilnehmer am 22.08.2016 von 16:00 – 18:00 Uhr zu einem Ersatztraining ein, das aufgrund der ausgefallenen CAMPeinheit vom Samstagnachmittag angeboten wird. Treffpunkt ist ab 15:30 Uhr. „Wir freuen uns, die Spieler in ihrem grün-weißen Trainingsoutfit begrüßen zu können“, so Dieter Eilts, der Leiter der WERDER Fußballschule.

Ein großer Dank geht dabei auch an den FC Mulsum/Kutenholz, der der WERDER Fußballschule optimale Rahmenbedingungen bot, um das CAMP gemeinsam durchzuführen.