Werderjugend bei Vergleichskampf aktiv

Kinder aller sechs Abteilungen nahmen am Vergleichskampf teil.
Sonstiges
Donnerstag, 03.03.2016 // 12:14 Uhr

von Anja Fabrizius

Ein ganz besonderes Wettkampferlebnis steht für Werders Nachwuchssportler jedes Jahr im Februar auf dem Programm. Organisiert von der Vereinsjugendvertretung (VJV) findet der abteilungsübergreifende Werderjugend-Sportvergleichskampf statt. Am Samstag, den 27.02.16, war es wieder soweit.

Von Fußball bis Schach - es war Allroundtalent gefragt.

40 junge Werderaner zwischen 11 und 13 Jahren versammelten sich am Morgen in der Werder-Halle. Aufgeteilt in fünf gemischten Mannschaften – benannt nach verschiedenen Farben – fiel dann der Startschuss.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen ging es los mit dem vielseitigen Wettkampfprogramm. Entsprechend Werders Abteilungen galt es, die Sportarten Handball, Schach, Tischtennis, Fußball, Korbball und Leichtathletik zu absolvieren. Trotz der Herausforderung, neben seiner eigenen Sportart auch andere Disziplinen auszuprobieren, waren alle Mädchen und Jungen hoch motiviert und kämpften mit viel Engagement und Spaß um die Punkte.

Schnell kristallisierte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen "Rot", "Gelb" und "Blau" heraus, das am Ende das Team "Rot" mit Emil Dybnik-Nielsen, Anton Lühmann, Karl Trompke, Björn Seibke, Gökdeniz Cenc, Luisa Kaun und Marta von Bremen für sich entscheiden und damit den Gesamtsieg sichern konnte.

Bei dem abwechslungsreichen Sportprogramm fiel gar nicht auf, wie schnell die Zeit verging. Gegen 14.30 Uhr waren alle Wettbewerbe erfolgreich beendet und Werders Jugendreferentin Anne-Kathrin Laufmann gab im Rahmen einer Siegerehrung das Ergebnis bekannt. Neben einer Urkunde durfte sich jeder Teilnehmer über einen grün-weißen Fanartikel freuen.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!