Otto Rehhagel bekommt Verdienstorden

Otto Rehhagel wird der Verdienstorden für soziales Engagement verliehen (Foto: nordphoto).
Sonstiges
Freitag, 07.12.2018 // 10:43 Uhr

Ex-Werder-Trainer Otto Rehhagel wird vom Land Nordrhein-Westfalen mit dem Verdienstorden für soziales Engagement geehrt. Am 15.12.2018 wird ihm die Auszeichnung von Ministerpräsident Armin Laschet in Aachen überreicht.

Otto Rehhagel kommt ursprünglich aus dem Raum Essen und hinterließ bei vielen Vereinen in der Bundesliga seine Fußabdrücke. Beim SVW war Rehhagel viele Jahre als Trainer aktiv und prägte eine der glorreichsten Zeiten der Vereinsgeschichte. Von 1981 bis 1995 wurde „König Otto“ zweimal Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Grün-Weißen. Zudem holte er mit Werder 1992 den Europapokal der Pokalsieger.

Otto Rehhagel wird mit dem Verdienstorden für sein großes soziales Engagement abseits des Platzes gewürdigt. Der Orden wird seit 1986 nur an Bürger mit außerordentlichen Verdiensten für die Allgemeinheit verliehen. WERDER.DE gratuliert herzlich!