18 Rehasport-Gruppen zurück im Training

Breites Angebot kann wieder stattfinden
Rehasport - hier noch vor der Pandemie - findet beim SVW wieder statt. (Foto: WERDER.DE).
Mitglieder
Dienstag, 23.02.2021 / 12:25 Uhr

Nach langer Pause kann das Rehasport-Angebot beim SV Werder Bremen wieder stattfinden. Möglich macht das die neue Corona-Verordnung des Bremer Senats, die seit dem 15. Februar Sport mit ärztlicher Verordnung in Gruppen mit bis zu zehn Personen erlaubt. Daher steigen in der „Werder-Halle“ Hemelinger Straße ab sofort 18 voneinander getrennte Gruppen wieder ins langersehnte Training ein.

„Es ist kein Start von jetzt auf gleich, wir steigern das Programm wieder kontinuierlich“, sagt Claudia Lasch, Abteilungsleiterin Turnspiele und Gymnastik. Die Organisation der Trainingseinheiten bedarf etwas Zeit, zumal sie an die Bedingungen angepasst werden muss. Neben den allgemeinen Hygiene-Maßnahmen (Lüften, Desinfizieren, Putzen) müssen die Teilnehmer:innen an einem festen Platz stehen und mindestens zwei Meter Abstand zu ihrer Nachbarin oder ihrem Nachbar einhalten.

Zuletzt ermöglichte Werders Turnspiele-und-Gymnastik-Abteilung ein Online-Angebot (zur Extrameldung), die Rückkehr ins Präsenz-Training dürfte für viele Rehasportler:innen jedoch eine Erleichterung sein. Waren es zuvor pro Gruppe 15 bis 20 Teilnehmer:innen, sind diese nun auf maximal zehn Personen begrenzt. Daraus ergibt sich folgende Aufteilung: sechs Krebs-Rehagruppen, vier Herzsport-, zwei Polyneuropathie- und zwei Orthopädie-Gruppen, sowie drei Gruppen für Lungen-Rehasport und eine für Geh-Training.

Das Angebot ist für alle Teilnehmer:innen kostenfrei, da die Krankenkasse für die Kurse aufkommt. Es wird lediglich eine ärztliche Verordnung benötigt (Arztblatt 56). In den Rehasport-Gruppen des SV Werder Bremen sind noch Plätze frei. Anmeldungen für die Kindergruppen erfolgen per E-Mail unter werderbremen.j@gmail.com, für alle anderen Kurse unter gymnastik@werder-bremen.de. Weitere Informationen gibt es auf der Turnspiele und Gymnastik-Webseite.

 

Weitere Werder-Meldungen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.