Werder-Debüt für Schiedsrichter Babak Rafati

Schiedsrichter Babak Rafati feiert zum ersten Mal ein Spiel mit Werder-Beteiligung.
WERDER Fußballschule
Freitag, 03.11.2006 // 11:46 Uhr

DFB-Schiedsrichter Babak Rafati wird Werders Heimspiel gegen den FC Energie Cottbus am Sonnabend, 03.11.2006, leiten. Der 36-jährige Bankkaufmann aus Hannover ...

DFB-Schiedsrichter Babak Rafati wird Werders Heimspiel gegen den FC Energie Cottbus am Sonnabend, 03.11.2006, leiten. Der 36-jährige Bankkaufmann aus Hannover feiert damit seine persönliche Werder-Premiere als Bundesliga-Referee. Noch nie hat er eine Partie des aktuellen Tabellenführers gepfiffen, stand aber schon einige Male als Assistent an den Seitenlinien des Weser-Stadion.

 

Der Unparteiische der für den Verein Niedersachsen Döhren aktiv ist, pfeift seit 2005 in der Bundesliga. Erfahrungen sammelte er aber schon seit 2000 als Schiedsrichter von Zweitligaspielen.

 

An den Seitenlinien wird Rafati von Holger Henschel aus Braunschweig und Christoph Bornhorst aus Damme unterstützt. Als Vierter Offizieller fungiert Thorsten Schriever aus Otterndorf.