Werder Bremen trauert um Helga Kluge

Helga Kluge war mehr als 60 Jahre Werder-Mitglied.
WERDER Fußballschule
Dienstag, 16.05.2006 // 16:49 Uhr

Werder Bremen trauert um Helga Kluge. Sie verstarb am Montag, 08.05.2006, im Alter von 83 Jahren. "Zusammen mit Marga Petersen, Lena Stumpf und Hannelore Wüst hat Helga Kluge die größten Leichtathletik-Erfolge von Werder Bremen errungen . . .

Werder Bremen trauert um Helga Kluge. Sie verstarb am Montag, 08.05.2006, im Alter von 83 Jahren. "Zusammen mit Marga Petersen, Lena Stumpf und Hannelore Wüst hat Helga Kluge die größten Leichtathletik-Erfolge von Werder Bremen errungen und damit bis heute zum hervorragenden Ruf der Leichtathletikabteilung beigetragen", würdigte Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer ihre Verdienste und fügte an: "Unsere Anerkennung drückt sich darin aus, dass sie Ehrenmitglied bei Werder Bremen war."

 

Helga Kluge wurde am 22. November 1922 in Storgard (Pommern) geboren und fand im Sommer 1945 den Weg durch die Kriegstrümmer Bremens zu Platz 11. Noch im selben Jahr trat sie dem Verein bei und war ihm bis zu ihrem Tod treu. Zu ihren größten Erfolgen gehören die deutschen Meistertitel mit der 4x100 Meter-Staffel in den Jahren 1946, 1947, 1948, 1949, 1951 und 1952.