Sondertrikots vom Köln-Spiel werden versteigert

WERDER Fußballschule
Dienstag, 18.09.2001 // 00:00 Uhr

Der SV Werder Bremen wird die Original-Trikots aus dem Köln-Spiel seinem Medienpartner HitRadio Antenne für eine Versteigerung zur Verfügung stellen. Der Erlös soll den Angehörigen der beim Einsturz des World Trade Centers in New York getöteten Feuerwehrmänner zugute kommen.

Der SV Werder Bremen wird die Original-Trikots aus dem Köln-Spiel seinem Medienpartner HitRadio Antenne für eine Versteigerung zur Verfügung stellen. Der Erlös soll den Angehörigen der beim Einsturz des World Trade Centers in New York getöteten Feuerwehrmänner zugute kommen. Gebote können ab sofort per Fax (0421-3303222) und per E-Mail (werder@antenne.com) abgegeben werden.

Für die Spielkleidung, die mit dem Schriftzug "Keine Macht dem Terror" bedruckt war, gingen am Montag und Dienstag viele Nachfragen und Bestellungen auf der Geschäftsstelle des Bundesligaklubs ein. Vorstandsmitglied Manfred Müller dazu: "Das war eine einmalige Aktion, aus der wir keinen Profit schlagen wollten. Wir werden keine Trikots nachdrucken und keine verkaufen." Nach dem Spiel hatten bereits einige Spieler ihre Trikots an Fans verschenkt.