Letzter kompletter Tag – weiter volles Programm

Individuell mit Physiotherapeut Stefan Wolters arbeitet der angeschlagene Dusko Tošić an seiner Fitness. (Bild: NPH)
WERDER Fußballschule
Mittwoch, 08.07.2009 // 19:55 Uhr

Auch am letzten kompletten Trainingstag auf Norderney hatten die Werder-Profis ein intensives Programm zu absolvieren. Statt mit einem Strandlauf starteten sie mit einer Fahrrad-"Tour" durch die Dünenlandschaft in den Tag.

Auch am letzten kompletten Trainingstag auf Norderney hatten die Werder-Profis ein intensives Programm zu absolvieren. Statt mit einem Strandlauf starteten sie mit einer Fahrrad-"Tour" durch die Dünenlandschaft in den Tag. Die beiden Einheiten am Vor- und Nachmittag wurden mit taktischen Übungen und Pass-Stafetten gestaltet. Von weiteren Ausfällen nach Sebastian Prödl (Viruserkrankung) und Dusko Tošić (Patellasehnen-Probleme) blieb das Team dabei glücklicherweise verschont. Tošić konnte am Vormittag immerhin auf dem Nebenplatz individuell mit Physiotherapeut Stefan Wolters trainieren.

 

Doch wie an jedem Tag beschränkte sich der Terminplan der Spieler und Verantwortlichen nicht auf die drei Trainingseinheiten und stets parallel laufende Behandlungen und Massagen. Die Spieler wurden bei Fotoshootings für die neuen Autogrammkarten und Fanartikel-Kataloge abgelichtet, einige Sponsoren und Partner baten zu Werbeaufnahmen und zur Mittagszeit hatte die große Journalistenschar Gesprächsbedarf, der mit der täglichen Presserunde im Mannschaftshotel abgedeckt wurde. Auch die Autoren des Werder-Magazins und von WERDER.TV waren während des gesamten Trainingslagers häufig mit grün-weißen Protagonisten verabredet, gilt es doch, die Publikationen zum Saisonbeginn vorzubereiten, aber auch aktuell viele Impressionen für die Fans einzufangen. Beispielsweise dürfen sich die Werder-Fans auf die ausführliche Rundreise mit Cheftrainer Thomas Schaaf über die Insel freuen, die WERDER.TV heute Nachmittag mit der Kamera begleitete. Der Beitrag wird im Verlaufe des Donnerstagvormittags erscheinen, interessante Gespräche und tolle Bilder von Clemens Fritz, Naldo oder Torsten Frings sind schon in den vergangenen Tagen dort veröffentlicht worden.

 

Und auch am letzten Abend werden noch Termine wahrgenommen. Die Agentur König Event Marketing, die Werder bei der Organisation des Trainingslagers unterstützt, hat für Mittwochabend zur traditionellen Begegnung zwischen Werder und den offiziellen Vertretern der Insel eingeladen. Im "Café Cornelius" werden Geschäftsführer Klaus Allofs und weitere Werderaner die guten Beziehungen zur Gemeinde Norderney, vertreten durch den Bürgermeister Ludwig Salverius, den Kurdirektor, den Marketingleiter und einige Unternehmer, weiter untermauern.

 

von Norderney berichtet Enrico Bach