Wierzchowski erlitt Nasenbeinbruch

WERDER Fußballschule
Mittwoch, 11.07.2001 // 00:00 Uhr

Im Vormittagstraining erlitt Werder-Torhüter Jakub Wierzchowski nach einem Zusammenstoß mit Ivan Klasnic einen Nasenbeinbruch. Der Pole trainierte zunächst weiter, konnte aber nicht am Nachmittagstraining teilnehmen. Cheftrainer Thomas Schaaf: "Er hat ein bisschen Kopfschmerzen. Ich gehe aber davon aus, dass er morgen wieder dabei ist."
Weiterhin nicht trainieren konnte Frank Baumann, der an einer Oberschenkelzerrung laboriert.