Ohne Fritz und Sanogo nach Nürnberg

Muss leider zu Hause bleiben: Clemens Fritz fällt weiterhin wegen einer Bauchmuskelzerrung aus.
Freitag, 24.08.2007 // 16:28 Uhr

Am Donnerstag hatte Werders Cheftrainer Thomas Schaaf die Einsatzmöglichkeiten für Boubacar Sanogo (Fußverletzung) und Clemens Fritz (Bauchmuskelzerrung) noch mit einem Fragezeichen versehen, am Freitag...

Am Donnerstag hatte Werders Cheftrainer Thomas Schaaf die Einsatzmöglichkeiten für Boubacar Sanogo (Fußverletzung) und Clemens Fritz (Bauchmuskelzerrung) noch mit einem Fragezeichen versehen, am Freitag herrschte Gewissheit: Beide Profis nahmen nicht am Abschlusstraining teil und stehen folglich auch nicht im Kader für die Bundesligapartie gegen den 1. FC Nürnberg.

 

Abseits des Trainingsbetriebes sorgte Torsten Frings (Kreuzbandschädigung) dagegen für positive Nachrichten. Der Nationalspieler absolvierte mit Physiotherapeut Stefan Wolters erstmals wieder leichte Laufeinheiten. "Mit den Fortschritten, die ich bisher gemacht habe, bin ich zufrieden, aber das war ja auch keine leichte Verletzung, die braucht Zeit um auszuheilen", erklärte Frings, der noch keine Prognose für eine Rückkehr ins Mannschaftstraining abgeben wollte: "Ich werde erst wieder mit dem Team was machen, wenn ich hundertprozentig fit bin. Vorher ergibt das keinen Sinn."

 

Diego, Naldo, Per Mertesacker, Jurica Vranjes, Petri Pasanen und Daniel Jensen trainierten am Freitag wieder mit der Mannschaft. Die Nationalspieler waren unter der Woche mit den Auswahlmannschaften unterwegs, blieben unversehrt und stehen für die Partie gegen Nürnberg zur Verfügung.

 

Folgende 17 Spieler stehen gegen den 1. FC Nürnberg im Kader der Grün-Weißen: Wiese, Vander, Pasanen, Niemeyer, Mertesacker, Naldo, Schulz, Tosic, Andreasen, Jensen, Baumann, Vranjes, Diego, Rosenberg, Almeida, Schindler, Harnik.