Siege für Werders 3.F-Jugend und 6.D-Jugend in der Halle

Die 6.D-Jugend hat Grund zur Freude, sie gewann am 10.02.2008 das Hallenturnier in Bremen-Walle
WERDER Fußballschule
Dienstag, 12.02.2008 // 00:00 Uhr

Auch die Rückrunde des Hallenpunktrunde lief für Werders 3.F-Jugend am 09.02.2008 in der Halle Blockdiek höchst erfreulich.

Auch die Rückrunde des Hallenpunktrunde lief für Werders 3.F-Jugend am 09.02.2008 in der Halle Blockdiek höchst erfreulich.

 

Erwartungsgemäß belegte sie damit den 1. Platz bei der Hin- und Rückrunde des Hallenpunktbetriebes.

 

Mit 25 : 1 Toren und 28 Punkten beendete die Mannschaft der Trainer Claus Wiechmann und Nathalie Lehmann die beiden ersten Hallenpunktturniere. Am 09.02.2008 wurden alle Spiele ohne ein Gegentor erfolgreich abgeschlossen und der Einzug in die Zwischenrunde klar gemacht.

Ein Team von 11 Kindern, das vom Trainer in zwei Mannschaften geteilt wurde, brachte die Gegner ständig in Bedrängnis, ohne dabei den eigenen Sturm zu vergessen. Weder Eiche-Horn, Borgfeld 6, Borgfeld 2 oder die Vertretung vom TuS Komet-Arsten konnten den Grün-Weißen Paroli bieten, einzig die Jungs von OT Bremen kam zwei, drei Mal gefährlich zum Zuge, sodass Rolez Bilgin entschärfen musste. Als dann durch Gianluca Ferrulli das 1 : 0 fiel, sollte dieses Ergebnis bis zuletzt Bestand haben.

Wie vom Trainer vorgegeben, wurde der Ball gut durch die Reihen gespielt und laufengelassen, mal nach hinten und den Torspieler mit einbezogen, kamen die F-Junioren zu den verdienten Erfolgen.

Tolle Leistungen aller Kinder machen Appetit auf mehr…! Die Zwischenrunde kann kommen.

 

 

Claus Wiechmann/ Nathalie Lehmann

 

 

Weder erwartungsgemäß noch vollkommen überraschend verlief die Teilnahme der 6.D-Jugend an einem Hallenturnier in Bremen-Walle am 10.02.2008, denn die Jungs waren zwar gut drauf, wie man aber im direkten Vergleich mit namhaften Bremer Mannschaften abschneidet, war nicht gewiss.

 

Da VfL 07 mit zwei Mannschaften antrat, maßen sich während des Turniers fünf Teams in je vier Spielen.

 

Die 6.D-Jugend, die bereits beim Jugend-Vergleichskampf der Vereinsjugendvertretung Werders am 26.01.2008 in der Werderhalle sehr positiv in Erscheinung getreten war, hatte es in ihrem ersten Spiel mit der A-Auswahl des VfL 07 zu tun. Mit einem knappen, dem Spielverlauf gemäß jedoch eindeutigen, 1:0 legten die Werderaner schon mal kräftig vor.

 

Das zweite Spiel gegen den ATSV Sebaldsbrück ging 0:0 aus, aber das dritte Spiel gegen die B-Auswahl des VfL 07 wurde wieder gewonnen, ebenfalls mit 1:0.

 

Nun ging es um die Wurst, denn hätte Werders D 6 im letzten Spiel nur ein Unentschieden erreicht, hätte es das Turnier nicht gewinnen können. Doch die Schützlinge des Trainers Anil Pirasalar, der einige Monate die Mannschaft allein betreute, weil Trainer Daniel Giese beruflich verhindert war, ließen es sich nicht nehmen, Tura Bremen mit ebenfalls 1:0 zu schlagen.

 

Dann war die Freude allerdings riesengroß und das nicht nur für die Spieler.

Trainer Anil Pirasalar: "Ich war wirklich positiv überrascht, weil die Mannschaft so gut zusammen gespielt hat und das, was wir im Training geübt hatten, auch umsetzte. Ich bin sehr stolz auf mein Team. Wir werden ja als 6.Mannschaft gern unterschätzt, aber dass das fehl am Platz ist, zeigt sich zum Beispiel auch dadurch, dass wir letzte Woche ein Freundschaftsspiel gegen unsere 5.D-Jugend mit 4:1 gewonnen haben."

 

 

Kerstin Gloge