Wiedersehen mit Stefan Brasas

Profis
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Erster deutsch-deutscher Vergleich für Werder Bremen im Trainingslager in der Türkei. Am Freitagabend, 16.01.2004, um 18 Uhr (19 Uhr Ortszeit) trifft das Team von Cheftrainer Thomas Schaaf auf dem Arcadia-Trainingsgelände auf die SpVgg Unterhaching. Da das Testspiel nicht live im Fernsehen übertragen wird, berichtet werder-online.de direkt von der Seitenlinie mit einem Live-Ticker über das Spielgeschehen.

Werder traf das letzte Mal in der Saison 2000/2001 auf die Spielvereinigung. Sowohl das Hinspiel als auch die Partie in der Rückrunde endete mit einem 0:0-Unentschieden. Bei Unterhaching hat sich seitdem viel verändert. Dem Abstieg aus der Bundesliga im Jahre 2001, folgte der bittere Abgang in die Regionalliga Süd. Doch gelang der SpVgg in der letzten Saison der sofortige Wiederaufstieg. Zur Zeit belegen die Süddeutschen in der zweiten Bundesliga mit 23 Punkten den neunten Platz.

Absoluter Shootingsstar im Team von Trainer Wolfgang Frank ist Regisseur Francisco Copado, der in der laufenden Spielzeit bereits 13 Treffer erzielte. Ein Wiedersehen gibt es mit Stephan Brasas. Der 36-Jährige Unterhachinger Schlussmann spielte von 1998 bis 2001 an der Weser.

Zur Winterpause haben sich die Bayern mit Offensivkraft Sebastian Helbig vom 1. FC Köln verstärkt. Der 26-Jährige fügte sich gleich gut ein und traf im letzten Testspiel gegen den türkischen Erstligisten und UEFA-Cup-Teilnehmer Genclerbirligi. Dennoch verlor die Spielvereinigung, die ihr Trainingslager in Aksu aufgeschlagen hat, am Ende mit 2:4.