Blitzturnier: Werder am Sonntag ab 14 Uhr im Einsatz

Alle einsatzfähigen Werder-Profis treten am Sonntag die Reise nach Stahnsdorf bei Berlin an.
Profis
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Einen Tag nach dem 1:1-Punktgewinn beim FC Bayern München am Samstagnachmittag reist die Profi-Mannschaft von Werder Bremen weiter nach Stahnsdorf, wo am Sonntag, 16.08.2009, das Citibank-Freundschaftsturnier ausgetragen wird. Im Rahmen dieses Turniers spielt die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Schaaf um 14 Uhr zunächst gegen den RSV Eintracht 1949 e.V., ehe der Sieger im Finale um 15 Uhr auf den Sieger der Partie VfB Hermsdorf gegen BFC Preussen antritt. Das Duell der Berliner Verbandsligisten beginnt bereits um 13 Uhr. Die Spielzeit aller Partie beträgt 45 Minuten.

 

Das Turnier, das die Citibank in Kooperation mit der AOK Brandenburg präsentiert, findet auf dem Sportplatz der RSV Eintracht (Heinrich-Zille-Straße 32, 14532 Stahnsdorf) statt. Der Gastgeber-Verein heißt mit vollem Namen Regionaler SV Eintracht Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf 1949 e.V., spielt in der Brandenburger Landesklasse Mitte und war genau wie Werder Bremen in der Liga am Samstagnachmittag gefordert (2:3 gegen den Teltower FV). Auch der VFB Hermsdorf spielte bereits am Wochenende und holte bei der zweiten Mannschaft von Union Berlin ein 0:0. Während Hermsdorf mit sieben Punkten aus drei Spielen punktgleich mit Union II an der Tabellenspitze der Verbandsliga steht, hat der BFC Preussen bislang erst einen Zähler auf dem Konto. Der Tabellen-Sechzehnte hat allerdings auch erst zwei Partien bestritten, ihr drittes Spiel tragen die Berliner am kommenden Mittwoch aus.

 

Die Mannschaft um Torsten Frings, Mesut Özil und Co. reist zunächst nach Bremen zurück, bevor sie zusammen mit vier Spielern, die in München nicht dabei waren, in Richtung Berlin aufbricht. Voraussichtlich werden folgende 22 Spieler am Sonntag die Reise nach Stahnsdorf antreten: Wiese, Vander, Boenisch, Pasanen, Tosic, Borowski, Vranjes, Fritz, Marin, Özil, Hunt, Prödl, Husejinovic, Sanogo, Frings, Almeida, Niemeyer, Mertesacker, Futacs, Harnik, Moreno, Bargfrede.