Bis auf Jensen alle Nationalspieler unversehrt zurück

Alexandros Tziolis ist vom Doppelspieltag Griechenlands gegen Israel wohlbehalten zurückgekehrt.
Profis
Donnerstag, 02.04.2009 / 18:05 Uhr

Bis auf Daniel Jensen, der mit Achillessehnen-Problemen von seinem Länderspiel-Einsatz zurückkehrte, mussten die Grün-Weißen am Donnerstag keine weiteren angeschlagenen Spieler nach den internationalen Einsätzen verbuchen.

 

Alle anderen Auswahlspieler kehrten spätestens am Donnerstagnachmittag von ihren Missionen zurück. Am Team-Training mussten die Profis, die noch gestern über 90 Minuten im Einsatz waren, jedoch noch nicht wieder teilnehmen. So standen für Per Mertesacker, Sebastian Prödl und Petri Pasanen Übungen im Kraftraum und ein Pflegeprogramm auf dem Zettel. Daniel Jensen regenerierte ebenfalls.

 

Alexandros Tziolis stand zwar schon wieder auf dem Trainingsplatz, absolvierte aber heute nur ein individuelles Laufprogramm. Im Gegensatz zu Hugo Almeida, der bereits gestern wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war und Tim Wiese, der seit heute wieder am Übungsgelände der Grün-Weißen zu beobachten war. "Es ist immer toll bei der Nationalmannschaft dabei zu sein, auch wenn ich natürlich gerne gespielt hätte. Jetzt konzentriere ich mich aber wieder voll auf die Bundesliga, gegen Hannover wollen wir unbedingt die drei Punkte holen", sagte Wiese. Das war auch den anderen Werder-Profis anzumerken, die gute Laune des Vortags hatte sich zwar nicht verflüchtigt, doch merkte man dem konzentrierten Team bereits an, dass es dem kommenden Bundesligaspiel entgegenfiebert.

 

Claudio Pizarro, der gestern Vormittag noch individuell trainierte, bestätigte den fitten Eindruck, den er beim gestrigen Nachmittagstraining hinterlassen hatte. Der Peruaner absolvierte das volle Pensum.

Weitere News

Berührender Werder-Filmabend

15.04.2024 / Kurzfilmwettbewerb
Die Mannschaft steht vor dem Spiel in Leverkusen zusammen.

Die erhöhte Wachsamkeit

15.04.2024 / Profis
Ole Werner am Seitenrand. Er ruft etwas.

"Hintenraus zu naiv"

14.04.2024 / Profis
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.