Torhungrig sein, flexibel bleiben

Nicolai Rapp trifft auf seinen Ex-Klub

Nicolai Rapp freut sich auf das Wiedersehen mit den ehemaligen Kollegen. (Foto: nordphoto)
Profis
Dienstag, 12.10.2021 / 17:12 Uhr

Von Tim Jesse

Wenn der SV Werder nach der Länderspielpause am Sonntag in Darmstadt wieder in den Pflichtspielbetrieb einsteigt, ist es wieder eine Partie, in der es „um zwei bis drei Plätze in der Tabelle geht“, wie Nicolai Rapp weiß. Für den 24-Jährigen ist das Duell jedoch mehr. Es ist die Rückkehr an alte Wirkungsstätte.

Offiziell wechselte Nicolai Rapp im Sommer von Union Berlin an den Osterdeich. Sein wahres sportliches Zuhause war die letzten Monate aber der SV Darmstadt 98. Eineinhalb Jahre verbrachte der vielseitig einsetzbare Defensivspezialist am „Bölle“ - mit durchweg positiven Erinnerungen: „Ich hatte eine schöne und erfolgreiche Zeit in Darmstadt. Nachdem ich in Berlin wenig zum Einsatz kam, war es für mich wichtig zu spielen. Ich kenne noch viele Leute dort, die ich sicher am Wochenende wiedersehen werde“, so Rapp.

Rapp: "Habe mir fünf Tore vorgenommen"

Nicolai Rapp spielte eineinhalb Jahre für Darmstadt. (Foto: nordphoto).

Ein Wiedersehen mit seinem Trainer von damals, Markus Anfang, gab es bekanntlich im Sommer am Osterdeich. Und unter ihm hat sich ‚Rappo‘ nach anfänglichen Problemen aufgrund seiner Verletzung zum Stammspieler im defensiven Mittelfeld gemausert. „Ich war schon immer flexibel einsetzbar, auch in der Jugend. Ich kann mich mit jeder Position arrangieren und versuche einfach der Mannschaft zu helfen“, erklärt Rapp, der in seiner Karriere schon oft in der Innenverteidigung eingesetzt wurde, im Mediengespräch am Dienstag.

Es ist auch kein Geheimnis, dass Nicolai Rapp trotz seiner Defensivaufgaben weiß, wo das gegnerische Tor steht. Mit einem Treffer und einer Vorlage konnte er bereits in dieser Saison Akzente im Offensivbereich setzen: „Ich habe mir letztes Jahr schon vorgenommen fünf Tore zu schießen und das versuche ich diese Saison auch. Hoffentlich kommen auch noch ein paar Vorlagen dazu.“ Vielleicht schon bei der Rückkehr ans Böllenfalltor.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.